VG-Wort Pixel
Anzeige

WC REINIGER NACHHALTIG 20.000 Bakterien reinigen besser als Chemiekeulen?

Bildmotiv zum Artikel: 20.000 Bakterien reinigen besser als Chemiekeulen?
everdrop GmbH
Plastik im Alltag sparen und gleichzeitig den Haushalt nachhaltiger gestalten? Dann lohnt es sich jetzt weiterzulesen. Denn dieser innovative WC-Reiniger macht schmutzige Geschäfte nachhaltiger. Immer mehr Deutsche sind begeistert, denn ...

... der Reiniger reinigt die Toilette mit über 20.000 "guten Bakterien" – den sogenannten "Probiotika".

Durch diese Bakterien kann er ganz auf aggressive chemische Zusätze verzichten. Außerdem garantiert er eine kraftvolle Wirkung und ist dabei deutlich nachhaltiger.

Entwickelt wurde er von everdrop. Das Münchner Unternehmen hat mit seinen nachhaltigen Haushaltsprodukten sogar den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 gewonnen.

Wie das mit diesen guten Bakterien funktioniert, wird im Folgenden berichtet ...

Reiniger mit "guten Bakterien" im Krankenhaus getestet

Wissenschaftler der Universität Ferrara haben in einem Krankenhaus verschiedene Reiniger auf ihre Wirkung untersucht.

Bei herkömmlichen Reinigern wurden nach der Reinigung 20 bis 30 Prozent schädliche Bakterien gefunden. Bei Reinigern mit "guten Bakterien" nur 10 Prozent! Der Grund:

Bei herkömmlichen Reinigern ist die antibakterielle Wirkung nach circa 20 bis 30 Minuten vorbei.

... Reiniger mit Probiotika hingegen wirken länger auf der Oberfläche.
Somit bieten sie einen Langzeitschutz. Wie das funktioniert?

Die guten Bakterien bilden Enzyme. Diese zersetzen den Dreck. Und was übrig bleibt, nehmen sie als Nahrung auf. Somit können sie exponentiell wachsen.

Es entstehen also immer mehr und mehr gute Bakterien und den bösen bleibt kaum Raum, um sich zu verbreiten. GENIAL!

Dadurch, dass eine Menge gute Bakterien hinzugegeben werden, entsteht ein exponentielles Wachstum der guten Bakterien. Denn sie ernähren sich von Schmutz wie Urinstein. Über Stunden, Tage und Wochen bilden sich immer mehr gute Bakterien, die das WC langfristig sauber halten.

Der Langzeiteffekt bringt noch etwas anderes Erstaunliches mit sich

Wissenschaftler der Universität Ferrara in der Nähe von Bologna (Italien) haben die Wirkung von Reinigern mit Probiotika (guten Bakterien) am Santa Anna di Ferrara Krankenhaus untersucht

Die Toilette wird Woche für Woche weißer! Die guten Bakterien können auf Oberflächen mit Ablagerungen eine sehr lange Zeit überleben. So werden gelbe Ränder und ähnliche Verschmutzungen entfernt, aber gleichzeitig wird ihnen auch vorgebeugt. Und das Beste kommt zum Schluss ...

Für die Umwelt eine echte Alternative

Das Beste an den Probiotika ist, dass sie zu 100 Prozent biologisch abbaubar sind. Das stellt einen großen Vorteil zu den aggressiven und teils giftigen Chemikalien dar, die sonst im Abwasser landen.

Der neue WC-Reiniger von everdrop hat die guten Bakterien im Einsatz

Dank der WC-Produkte von Everdrop mit Probiotika (den "guten Bakterien") wird das WC auf eine natürliche und nachhaltige Art und Weise sauber. Denn sie haben keinerlei negativen Einfluss auf Mensch, Tier, Umwelt oder Oberflächen.

Wer wünscht sich das in der eigenen Wohnung denn nicht auch? Kleine Freunde, die dauerhaft dafür sorgen, dass sich weniger krankheitserregende Bakterien im WC bilden. Genial!

So funktionierts

Bei herkömmlichen Reinigern ist die Wirkung nach ca. 20 bis 30 Minuten vorbei. Reiniger mit Probiotika hingegen wirken länger auf der Oberfläche. Somit bieten sie einen Langzeitschutz.

Man muss sich das so vorstellen, man nimmt die Flasche von everdrop, füllt sie mit warmem Wasser auf und gibt das WC-Pulver dazu. Danach kräftig schütteln und fertig ist der Reiniger.

Nachdem man den WC-Deckel hochgeklappt hat, verteilt man das Gel gleichmäßig unter dem Rand. Die guten Bakterien im Gel können sich jetzt auf der Oberfläche ansiedeln und den "bösen Bakterien" den Kampf ansagen.

Gern ein wenig einwirken lassen, damit sich die guten Bakterien ausbreiten können. Während der Anwendung merkt man, es duftet angenehm und natürlich nach Limette, Zitronengras und Patchouli.

Wiederverwendbare Flasche vermeidet sogar gänzlich das Wegwerfplastik

Mit jedem everdrop-Pulver-Sachet spart man eine ganze Plastikflasche! Damit spart man bis zu 90 Prozent an CO2-Emissionen im Transport – da kein Wasser in Einweg-Plastikflaschen mehr unnötig quer durchs Land transportiert werden muss.

Die Flaschen des nachhaltigen WC-Reinigers sind im Vergleich zu herkömmlichen Flaschen so konzipiert: Wiederverwenden statt wegwerfen! Sie bestehen zu 100 Prozent aus Recycling-HDPE. Das bedeutet, man kann sie prima bei Temperaturen bis zu 65° Celsius in der Spülmaschine reinigen.