VG-Wort Pixel
Anzeige

WAS KOSTET EIN DNA TEST MetaCheck Gen-Diät: Was kostet ein DNA-Test?

Bildmotiv zum Artikel: MetaCheck Gen-Diät: Was kostet ein DNA-Test?
AdobeStock // PheelingsMedia
Runter mit den Kilos! Wenn das nur so einfach wäre. Viele Diäten gehen über kurz oder lang nach hinten los - wenn der Körper auf Sparflamme schaltet. Das Wissen um den individuellen Stoffwechsel kann den Abnehmerfolg verbessern, die Nutrigenetik erforscht maßgeschneiderte Diäten. Doch was kostet ein DNA-Test zur Bestimmung des Stoffwechseltyps von CoGAP?*

Erfolgreich abnehmen mit der MetaCheck Gen-Diät

Die Vielfalt der Diäten ist schier endlos: wenig Kohlenhydrate, viel Eiweiß, keine Kohlenhydrate oder doch lieber nichts anderes? Kein Wunder, dass viele Abnehmprogramme aufgrund ihrer Einseitigkeit nur schwer durchzuhalten sind. Und selbst wer durchhält, wird oft genug von einer Stagnation des Gewichts überrascht. Spätestens am Ende der Diät können die Kilos oft ganz schnell wieder zurückkommen. Der Grund kann in unserem Erbgut liegen. Jeder Mensch verwertet die Makronährstoffe Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett ein wenig anders.

Festgelegt ist die persönliche Veranlagung in den Genen. Die Nutrigenetik befasst sich mit der Frage der genetischen Unterschiede. Eine Stoffwechselanalyse wie der MetaCheck von CoGAP kann die Basis für ein optimiertes Abnehmprogramm legen.

Bewusster essen nach der Stoffwechselanalyse

© seb_ra // iStock

Makronährstoffe wie Kohlenhydrate aus Mehl, Kartoffeln oder Reis, Eiweiß aus Eiern, Fisch oder Fleisch sowie Fette aus Ölen und fettigen Lebensmitteln dienen dem Körper zur Energiegewinnung. Je nach Stoffwechseltyp kann laut CoGAP der Körper mit diesen Makronährstoffen viel oder wenig anfangen: Der Alpha-Typ verwertet Eiweiß gut, der Beta-Typ Eiweiß und Fette, der Gamma-Typ Kohlenhydrate und der Delta-Typ Kohlenhydrate und Fette.

Die Ermittlung des Stoffwechseltyps legt bei der MetaCheck Gen-Diät die Basis für eine maßgeschneiderte Ernährung. Denn wer sich im Einklang mit seiner genetischen Veranlagung ernährt, kann bessere Chancen haben, erfolgreich die unerwünschten Kilos zu verlieren. Ein einfacher Abstrich der Wangenschleimhaut reicht aus, um die Genanalyse durchzuführen.

Was kostet ein DNA-Test zur nutrigenetischen Analyse?

© sonyakamoz // AdobeStock

Seit mehr als zehn Jahren bietet das Kölner Unternehmen CoGAP genetische Stoffwechselanalysen an. Das Unternehmen gilt dank der umfassenden Expertise und Erfahrung als Marktführer in der nutrigenetischen Diätunterstützung. Bestimmt wird nicht nur der CoGAP-Stoffwechseltyp, sondern auch der persönliche Sporttyp. Wer weiß, ob eine Ausdauer-Sportart mehr Effekt hat als eine Schnellkraft-Sportart, kann laut CoGAP schnell und erfolgreich abnehmen. Auf diese Weise kann der MetaCheck zur wertvollen Hilfe für Übergewichtige werden. Sowohl Sportprogamm als auch Ernährung können auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Viele Heilpraktiker, Ärzte und Fitness-Experten sowie Apotheken und der CoGAP-Onlineshop empfehlen und vertreiben den MetaCheck Gen-Test. Die Kosten liegen zwischen 300 und 350 Euro.

In den Genen kann der Schlüssel zu einer erfolgreichen Diät stecken. Wer weiß, welche Lebensmittel für den Körper besonders gut verwertbar und welche Sportarten geeignet sind, kann effektiv abnehmen. Bei der Frage, was ein solcher DNA-Test kostet, helfen die CoGAP-Berater.


*Hinweis*
Es ist bitte zu beachten, dass das CoGAP MetaCheck®-Konzept die Genetik als weiteren Baustein im Rahmen eines herkömmlichen Abnehmkonzeptes einbezieht. Der Zusammenhang zwischen genetischer Veranlagung und Gewichtsveränderung ist allerdings bislang wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert. CoGAP ist jedoch überzeugt davon, auf Basis der Gen-Diät CoGAP MetaCheck® ein persönlich zugeschnittenes und erfolgreiches Ernährungs- und Trainingskonzept anbieten zu können.