VG-Wort Pixel
Anzeige

VITAMIN D3 MANGEL Vitamin-D3-Mangel erkennen und besiegen

Bildmotiv zum Artikel: Vitamin-D3-Mangel erkennen und besiegen
Vitamin-D3-Tropfen, © InnoNature GmbH
Ein Großteil der deutschen Bevölkerung leidet unter einem Vitamin-D3-Mangel. Insbesondere von Oktober bis April kann der Körper aufgrund des Sonnenstandes nur sehr wenig Vitamin D3 selbst bilden.

Da der Stoff an vielen Prozessen im Körper beteiligt ist, kann ein Mangel zu zahlreichen unterschiedlichen Symptomen führen und auf Dauer die Gesundheit beeinträchtigen. Um hier entgegenzuwirken, bietet sich ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel an.

Wie wirkt Vitamin D3 im Körper?

Vitamin-D3-Mangel erkennen

Um zu verstehen, wie wichtig Vitamin D3 für unseren Körper ist, sollte zunächst ein Blick auf die Wirkung des Sonnenvitamins geworfen werden. Genau genommen handelt es sich bei Vitamin D3 nicht um ein Vitamin, sondern um eine Hormonvorstufe, die der Körper mithilfe von UVB-Strahlen selbst herstellen kann. In der Leber, den Nieren und den Zellen wird Vitamin D3 schließlich in ein Hormon umgewandelt. Dieses ist an zahlreichen Prozessen im Körper beteiligt. Unter anderem reguliert das Hormon das Zellwachstum, stärkt die Knochen, regelt den Kalziumhaushalt und spielt eine wichtige Rolle für das Immunsystem.

Bei einem Vitamin-D3-Mangel kann der gesamte Hormonhaushalt des Körpers aus dem Gleichgewicht geraten. Symptome können zum Beispiel eine schwache Abwehrkraft, Müdigkeit, Knochenschmerzen oder Muskelschwäche sein. Wer Anzeichen für einen Mangel bei sich bemerkt, sollte deshalb einen Arzt aufsuchen und sein Blut untersuchen lassen. So kann genau festgestellt werden, wie stark der Mangel ausgeprägt ist, und es können entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

Was tun bei einem Vitamin-D3-Mangel?

Der Grund für den Vitamin-D3-Mangel ist nicht nur die geringe Sonnenstrahlung in der dunklen Jahreszeit. Viele Menschen verbringen einen Großteil ihres Tages in geschlossenen Räumen, sodass der Körper gar keine Chance hat, ausreichend Vitamin D3 zu bilden. Und wenn dann doch rausgegangen wird, wird die Haut mit Sonnencreme und entsprechender Kleidung geschützt. Auch das hemmt die Vitamin-D3-Produktion. Selbst wer regelmäßig ein Sonnenbad nimmt oder in wärmere Gefilde reist, kann nicht genug Vitamin D3 bilden, um damit durch den Herbst und Winter zu kommen. Und auch über die Nahrung kann einem Mangel nur schwer vorgebeugt werden. Zwar enthalten einige Lebensmittel wie Leber, Avocado oder Ei Vitamin D3. Um den Tagesbedarf zu decken, müssten diese allerdings kiloweise verspeist werden. Es kann also durchaus sinnvoll sein, Vitamin D3 in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich zu nehmen.

Flüssiges Vitamin D3 – natürlich und hochdosiert von InnoNature

Julia, Gründerin von InnoNature

Es gibt zahlreiche Vitamin-D3-Präparate auf dem Markt. Bei der Auswahl sollte man vor allem einen Blick auf die Inhaltstoffe werfen. Denn die Qualität der Zutaten und die Zugabe von Zusatzstoffen kann die Bioverfügbarkeit stark beeinflussen. Dieser Begriff beschreibt, wie viel der Körper von dem Vitamin wirklich aufnehmen und verwerten kann. Ebenso gilt es, sich zu entscheiden, ob man Vitamin D3 in Tablettenform oder lieber als Tropfen einnehmen möchte.

Ein Produkt, das hinsichtlich Qualität und Bioverfügbarkeit überzeugen kann, sind die Vitamin-D3-Tropfen von InnoNature. Diese bestehen zu hundert Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen, sind vegan und tierversuchsfrei (PETA-zertifiziert) sowie frei von jeglichen Konservierungs-, Aroma- und Farbstoffen und werden in Deutschland hergestellt. Die Tropfen sind angereichert mit hochwertigem Olivenöl. So kann das Vitamin D3 vom Körper optimal aufgenommen werden und er profitiert zusätzlichen von den positiven Eigenschaften des Öls.

Die Vitamin-D3-Tropfen sind hochdosiert mit 1.000 I.E. (25 µg) pro Tropfen. Eine Flasche enthält insgesamt 1.750 Tropfen. Die Dosierung hängt insbesondere davon ab, wie ausgeprägt der Vitamin-D3-Mangel ist.

Mit den flüssigen Sonnenstrahlen aus Vitamin D und nativem Olivenöl von InnoNature können Betroffene einen Vitamin-D3-Mangel auf natürliche Weise beheben. Die Tropfen sind hochverfügbar und wirken ganzheitlich auf Immunsystem, Knochen und Muskeln.