VG-Wort Pixel
Anzeige

VERMöGENSWIRKSAME LEISTUNGEN VERGLEICH Vermögenswirksame Leistungen - wie ein Vergleich der Angebote Verbrauchern helfen kann

Bildmotiv zum Artikel: Vermögenswirksame Leistungen - wie ein Vergleich der Angebote Verbrauchern helfen kann
Adobe Stock Photos
Mehr als 20 Millionen Arbeitnehmer haben Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen (VL). Diese Sparzulage wird vom Staat gefördert, die meisten Arbeitgeber gewähren hier ebenfalls einen monatlichen Zuschuss zur Vermögensbildung, der oft im Tarifvertrag festgelegt ist. Es gibt verschiedene Anlagemöglichkeiten, mit dem Geld einen Sparerfolg zu erzielen und eine Förderung für den Anlagebetrag zu erhalten. Bei den verschiedenen Anlageformen unterscheiden sich die Sperrfristen für die Mindestanlagedauer, die wiederum wichtig sind, damit die staatliche Förderung fließt. Darum lohnt sich im Bereich "Vermögenswirksame Leistungen" ein Vergleich, damit Verbraucher so gewinnbringend wie möglich investieren können.

Aktiensparpläne und Mitgliedschaften in Wohnungsbaugenossenschaften werden höher gefördert

Die wohl bekannteste Form der Anlage für vermögenswirksame Leistungen - auch bekannt als das 936-Mark-Gesetz - ist die des Bausparvertrages. Eine weitere Möglichkeit sind Lebensversicherungen als Altersvorsorge, die aber an eine lange Laufzeit gebunden sind. Aber es gibt auch Sparformen, die noch deutlich höher gefördert werden, und das sind Aktiensparpläne und Mitgliedschaften in Wohnungsbaugenossenschaften. Hier können Arbeitnehmer für einen langfristigen Traum sparen und von einer guten Rendite profitieren. Und selbstverständlich lässt sich damit auch für das Alter vorsorgen, um den Lebensabend finanziell abzusichern. Dabei hilft Vater Staat mit seinen finanziellen Förderungen.

Vermögenswirksame Leistungen - Vergleich der Angebote

Es gibt allerdings nur wenige Wohnungsbaugenossenschaften, die die Zulassung haben, Mitgliedschaften für vermögenswirksame Leistungen anzubieten. Mit einem VL-Sparplan der WSW WohnSachWerte eG erhalten Sparer im Vergleich zu anderen Sparplänen die höchstmögliche staatliche Förderung, die Wohnungsbauprämie ohne Nachweis der wohnwirtschaftlichen Nutzung und zusätzlich die von der WohnSachWerte eG erwirtschafteten Renditen. Für den Sparer ist dies die ideale Form, denn er profitiert von mehreren Faktoren. Er erhält 20 Prozent pro Jahr vom Staat, das sind 80 Euro, als Arbeitnehmersparzulage geschenkt. Dabei muss er sich nicht um die Beantragung des Geldes kümmern, da dies von der WSW für die Mitglieder übernommen wird.

Wohnungsbauprämie ohne wohnwirtschaftliche Nutzung erhalten

Die Wohnungsbauprämie kommt den Sparern bei der WohnSachWerte eG ebenfalls zugute und sie wird ohne einen Nachweis über eine wohnwirtschaftliche Nutzung ausgezahlt - im Vergleich zum Bausparvertrag ein echter Vorteil. Wer Mitglied in der WSW wird, hat die freie Wahl, denn er kann ganz einfach die vermögenswirksamen Leistungen sparen, den Förderzweck nutzen oder auch in eine Genossenschaftswohnung ziehen - er kann sogar alles zusammen machen.

Der VL-Sparplan ist aber auch unabhängig von der Inanspruchnahme einer Genossenschaftswohnung in vielerlei Hinsicht interessant. Mitglieder können nämlich Einkaufsvorteile bei über 800 Partnern nutzen und sich in allen Lebenslagen beraten lassen. So haben sie in Krisenzeiten einen verlässlichen Partner an ihrer Seite.

Die WohnSachWerte eG will mit ihren Mitgliedern gemeinsam die bestmöglichen Ergebnisse erzielen. Gerade die Gemeinschaft gilt als großer Vorteil, denn sie erreicht mehr als eine Einzelperson.