VG-Wort Pixel
Anzeige

TRINK ERINNERUNG Trink-Erinnerung im Büro oder im Homeoffice - mit dieser Flasche klappt es

Bildmotiv zum Artikel: Trink-Erinnerung im Büro oder im Homeoffice - mit dieser Flasche klappt es
drinkitnow GmbH
Im Homeoffice sieht der Arbeitsalltag oft ganz anders aus als im Büro. Während neue Routinen wie Zoom Calls und Online-Lunches alte Muster ersetzen, bleibt eine Routine essenziel: die des regelmäßigen Trinkens. Wer Probleme damit hat, sich selbst zum Trinken zu motivieren, braucht möglicherweise eine "Trink-Erinnerung". Diese kann ganz einfach, in Form einer innovativen Trinkflasche, an jedem Arbeitsplatz stehen. Sie hilft dabei, den Überblick über das eigene Trinkverhalten zu behalten und den Tag besser zu strukturieren.

Warum regelmäßiges Trinken so wichtig ist

Klar, wer viel trinkt, der muss vielleicht auch öfter auf die Toilette gehen. Ansonsten bietet Wasser aber wirklich nur Vorteile. Eine optimale Versorgung mit Flüssigkeit ist besonders für die Durchblutung des Gehirns wichtig. Die Äderchen sind hier so fein, dass schon eine geringfügige Verdickung des Blutes zu Leistungsabfall und Konzentrationsverlust führen kann.

Wer viel Sport treibt, greift ohnehin öfter zur Wasserflasche. Doch auch ohne Sport wirkt sich Wasser positiv auf unsere Gesundheit und Figur aus. Wer seinen Magen öfter mit Wasser füllt und damit gegen plötzliche Hungerattacken vorgeht, greift weniger oft zu ungesunden Snacks. So kommen zu den Folgen einer möglichen Dehydration nicht auch noch belastende Kalorien hinzu. Auch kann eine ausreichend mit Flüssigkeit versorgte Leber ihre Aufgaben hinsichtlich Fettverbrennung und Entgiftung besser erledigen.

Viel trinken ist generell gut für die Gesundheit. Wer zu wenig trinkt, wird müde und schlapp. Hier ist es wichtig, richtig gegenzusteuern. Viele Menschen trinken morgens lediglich Kaffee; besser wäre es, den Körper erst mal mit Wasser zu versorgen und Kaffee nur als Genussmittel zu konsumieren.

Funktionen des Wassers im Körper

Der Körper eines erwachsenen Menschen besteht zu fast 70 Prozent aus Wasser. Als Reaktionspartner zahlreicher Stoffwechselprozesse transportiert Wasser auch zahlreiche Substanzen in den Flüssigkeitskompartimenten, die unter anderem die Versorgung der Zellen mit Nährstoffen und die Ausscheidung harnpflichtiger Substanzen organisieren. Wasser ist zudem an der Regulation des Säure-Basen-Haushalts und der Körpertemperatur beteiligt. Als Bestandteil des Blutes sorgt es dafür, dass sich die Körpertemperatur bei etwa 36,5 Grad Celsius hält.

Die richtige Menge und der richtige Zeitpunkt sind für die Wasserzufuhr zwei wichtige Parameter. Hinzu kommen Faktoren wie Körpergewicht, körperliche Aktivität und Umgebungsbedingungen.

Die Drinkitnow-Trinkflasche unterstützt bei der Grundversorgung mit Wasser im Büro oder Homeoffice. Als persönlicher "Trinktrainer" mit intuitiver Anzeige soll sie dazu motivieren, regelmäßig und gleichmäßig zu trinken. Als Zielvolumen gelten zwei Liter Wasser pro Tag. Natürlich kann die Drinkitnow-Karaffe auch mit anderen Flüssigkeiten befüllt werden.

Trink-Erinnerung als Begleiter im Alltag

Mit der analogen Trinkskala wird bewusst auf Apps oder technische Hilfsmittel verzichtet, die im Alltag leicht ablenken können oder nach dem Alarm schnell vergessen sind. Die Skala gibt immer ein direktes Feedback.

Richtig trinken bedeutet, in regelmäßigen Abständen über den ganzen Tag verteilt mindestens zwei Liter zu sich zu nehmen. Dies erhöht nicht nur die Konzentrationsfähigkeit, beugt Kopfschmerzen vor und wirkt sich positiv auf das körperliche Wohlbefinden aus. Eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr kann auch beim Abnehmen helfen und die Qualität die Haut verbessern.

Um konzentriert und leistungsfähig zu sein, ist es notwendig, ausreichend zu trinken - andernfalls droht eine Dehydration. Die Drinkitnow-Karaffe macht Apps und andere technische Merkzettel überflüssig. Ganz intuitiv erinnert die Skala auf der Flasche immer daran, regelmäßig zu trinken.