VG-Wort Pixel
Anzeige

SCHATTENARBEIT Wie sich mit Schattenarbeit ungelöste Probleme endlich in den Griff bekommen lassen

Bildmotiv zum Artikel: Wie sich mit Schattenarbeit ungelöste Probleme endlich in den Griff bekommen lassen
Blicköffner Coaching
Viele Frauen tragen ein Problem mit sich herum, das sie seit Jahren beschäftigt. Oft lässt sich das Thema nicht greifen, obwohl schon Coachings absolviert und alte Glaubenssätze aufgelöst wurden. Die Suche nach der Lösung bleibt erfolglos, ein ungutes Gefühl bleibt. Häufig ist Erschöpfung eine Folge. "Deep Dive"-Schattenarbeit bietet eine Möglichkeit, mit ungelösten Konflikten umzugehen und sie ist gar nicht so schwer, wie man vermutet.

Probleme können nicht einfach aufgelöst werden

Häufig haben Menschen Angst davor, sich mit Themen auseinanderzusetzen, die sie einst verletzt haben. Dabei übersehen sie, dass das Unten-Halten enorm viel Kraft kostet, die wiederum Energien bindet, die dann nicht mehr für das tägliche Leben zur Verfügung stehen. Die problematischen Themen sind trotz dieser Kraftanstrengung noch da und wirken wie ein Autopilot, der sich immer dann aktiviert, wenn ein bestimmtes Muster getriggert wird.

Unbewusster, alter Schmerz setzt sich in gewisser Weise als Schatten ab und steht überall dort im Weg, wo Menschen wachsen und sich frei entfalten möchten. Sie glauben, dass das Anschauen des Schattens diesen alten Schmerz wiederaufleben lässt. Doch das ist ein Irrtum. Es kann vielmehr eine innere Befreiung sein, wie Coach Simone Mäkelä erfahren hat. Sie weiß, dass durch Schattenarbeit die schwere Energie des Schattens in ein darunter liegendes Potenzial umgewandelt werden kann.

Jeder Schatten birgt ein Geschenk

Jedes Schattenmuster ist ein Teil des Menschen - ob er will oder nicht. Aber nur wenige wissen, dass jeder Schatten ein Geschenk birgt. "Wenn mehr Menschen wüssten, dass Schatten Potentiale verbergen, würden wir uns nicht mehr so lange zieren, uns unsere Schattenseiten anzuschauen. Der Zugang zum Schatten fällt uns sehr viel leichter, wenn wir wissen, dass es hinterher eine Belohnung gibt. Schattenarbeit wird dadurch um einiges leichter," weiß die erfahrene Coachin.

Viele Menschen glauben dennoch daran, ihre Schattenmuster auflösen und sie wegbekommen zu müssen. Das Problem dabei: So kann der Schatten seine Aufgabe nicht erfüllen. Er kommt immer wieder, bis das Muster in der Tiefe angeschaut und das Geschenk darin aktiviert wurde. "Die meisten Ansätze gehen nicht weit genug in die Tiefe oder vergessen schlicht, das Geschenk abzuholen. Deshalb tauchen die Schattenmuster trotz teilweise intensiver Arbeit doch wieder auf" bedauert Simone Mäkelä. Erst dann hat der Schatten seine Aufgabe erfüllt und verliert seine Wirkkraft. Freiheit, Leichtigkeit und Fülle können an dieser Stelle ins Leben zurückkehren.

Zum Thema

Simone Mäkelä ist spezialisiert auf die Aktivierung der Weisheit, die in allen Menschen wohnt. Der direkteste Weg dorthin ist die Schattenarbeit. Mit Feingefühl unterstützt sie ihre Coachees dabei, ihre Schatten zu transformieren und in ihnen liegende Potenziale zu aktivieren. Dabei werden die Leiden der Vergangenheit in Werkzeuge für die Zukunft gewandelt. "Im Leben geht es weniger darum, was wir tun, sondern wie etwas zu tun ist. Deshalb bringe ich in meine Arbeit immer eine Haltung von Mitfühlen, Leidenschaft, Freude und Leichtigkeit mit rein. Aber auch Zielstrebigkeit und Entschlossenheit", sagt Simone Mäkelä.

Schattenarbeit jetzt angehen – mit professionellem Coaching

Ihr Credo lautet: den Schatten sehen, ihn als Teil akzeptieren und ihn letztendlich umarmen. Als Einstieg in ihre Arbeit dient eine sogenannte Gene Keys Activation Session. Dieses Tool nutzt die Pädagogin als Set-up und als eine Art "Schatzkarte" zu den teils noch unbewussten Schatten und verborgenen Gaben ihrer Coachees. Dadurch werden die Schattenseiten greifbarer und eine gezielte Arbeit mit ihnen ist möglich. Mit ihrer Fähigkeit des Hellwissens und ihrer Intuition begleitet Simone Mäkelä dann den sogenannten "Deep Dive". In intensiven Coachingsessions (auch unabhängig von der Gene Keys Activation Session) werden die Muster bis zur eigentlichen Ursache zurückverfolgt. Dort können alte Verknüpfungen, die den Menschen am Wachstum hindern, gelöst und neu verbunden werden. Das Muster hat damit seine Aufgabe erfüllt und kann an dieser Stelle den Coachee in eine neue persönliche Freiheit entlassen. Dabei wird gleichzeitig das verborgene Potential aktiviert und die innere Weisheit der Menschen gestärkt.

Um immer wiederkehrende Muster und damit innere Zerrissenheit und Kämpfe aufzulösen, setzt die Diplom-Pädagogin auf Deep Dive Coaching. Dadurch können die Ursachen ungelöster Themen erkannt und zu verborgenen Potenzialen transformiert werden. Die Verbindung von Schatten mit Potentialen ist die Besonderheit ihrer Arbeit.