VG-Wort Pixel
Anzeige

RADTOUR MIT HUND Mit einem Fahrradanhänger wird die Radtour mit Hund zum Highlight

Bildmotiv zum Artikel: Mit einem Fahrradanhänger wird die Radtour mit Hund zum Highlight
Croozer GmbH
Eine Radtour mit dem Hund bietet Zwei- und Vierbeinern die Gelegenheit, gemeinsam die Natur zu erkunden und dabei an der frischen Luft aktiv zu bleiben. Doch aufgepasst: Bei längeren Touren sollten Hunde nicht nebenherlaufen, egal ob Welpe oder topfitter Vierbeiner. Ein speziell für Hunde entwickelter Fahrradanhänger kann die Lösung sein.

Worauf bei einer Radtour mit Hund geachtet werden sollte

Der Croozer Dog kann auch als Buggy genutzt werden

Geschlossene Fitnesscenter und eingeschränkte Reisemöglichkeiten haben in Deutschland für einen wahren Fahrradboom gesorgt und selbst Radmuffel dazu gebracht, ihre angestaubten Drahtesel aus dem Keller hervorzuholen. Besonders viel Spaß bringt eine Radtour mit dem Hund, schließlich braucht auch der Vierbeiner ausreichend Bewegung und Auslauf, um sich fit zu halten. Dabei sollten die Hundehalter:innen allerdings bedenken, dass sich solche Ausflüge gerade für Welpen, ältere und kranke Hunde nicht eignen und bei längeren Strecken selbst ausgewachsene und gesunde Hunde an ihre Grenzen stoßen, da ihre Knochen und Gelenke schlicht nicht dafür gemacht sind.

Wer gern mit dem E-Bike unterwegs ist, sollte besonders aufpassen, da man mit dem motorisierten Gefährt auch mal größere Strecken zurücklegt und dabei schneller unterwegs ist als mit dem klassischen Fahrrad. Für alle, die ihre Vierbeiner bei ihren Radtouren dennoch gern dabeihaben möchten, gibt es allerdings spezielle Hundeanhänger, in denen Groß und Klein Platz finden und komfortabel mitfahren können.

Dieser praktische Fahrradanhänger macht jeden Hund mobil

Um bei der Entwicklung ihrer Hundeanhänger die Wünsche und Bedürfnisse von Mensch und Tier perfekt zu treffen, haben die Expert:innen von Croozer dabei Tierärzt:innen, Hundetrainer:innen und natürlich die Nutzer:innen der Anhänger zurate gezogen. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind die Croozer-Dog-Modelle Peppa, Jokke und Bruuno: drei Fahrradanhänger für Hunde, die kleinen und mittelgroßen bis 35 kg und einer Schulterhöhe von 53 cm (Peppa), großen Hunden bis 45 kg und 63 cm Schulterhöhe (Jokke) und auch sehr großen Hunden bis 45 Kilogramm und einer Schulterhöhe bis 73 cm (Bruuno) ausreichend Platz bieten und ihnen eine sichere Fahrt ermöglichen. Dank der besonderen Konstruktion können die Tiere dabei liegen oder stehen; zudem sind die Einstiege der Anhänger so niedrig, dass selbst ältere oder körperlich eingeschränkte Hunde ohne Schwierigkeiten einsteigen können. Die Hundehalter:innen freuen sich unterdessen über praktische Features wie einen herausnehmbaren, abwaschbaren Innenraumschutz und ein Teleskop-Faltsystem, das den Transport der Hundeanhänger erleichtert.

Ein paar Tipps für die schnelle Eingewöhnung

Ein Hund sollte langsam an den Fahrradanhänger gewöhnt werden

Um entspannt im Hundeanhänger mitfahren zu können, müssen sich manche Hunde erst an ihn gewöhnen. Die Hundehalter:innen können ihnen dabei mit einigen einfachen Tricks helfen - etwa indem sie den Anhänger zunächst in eine Hundebox verwandeln. Am üblichen Liegeplatz platziert und mit den gewohnten Spielzeugen ausgestattet, schafft diese schnell ein Gefühl der Vertrautheit. Bei ängstlichen Hunden kann es sich zudem empfehlen, das Futter zunächst in der Hundebox zu servieren. Da sich die Croozer Dogs vorn und hinten aufmachen lassen, sollten die temporären Hundeboxen offenstehen, um einladender zu wirken.

Sobald sich die Vierbeiner in ihrer Umgebung wohlfühlen, können die Räder angebracht und die ersten Fahrversuche unternommen werden. Dafür klettert der Hund zunächst in den Anhänger, der erst danach am Fahrrad befestigt wird. Sobald die Einstiegsluke geschlossen ist, schiebt man das Fahrrad dann behutsam voran und achtet dabei auf die Reaktion des Hundes. Geduld ist hierbei entscheidend, denn wenn die Hundehalter:innen im Umgang mit dem Anhänger entspannt bleiben, dann werden auch ihre Hunde ihre erste Fahrt im neuen Gefährt genießen können.

Croozer bietet den Anwender:innen neben den Hundeanhängern passendes Zubehör, mit dem sich die Anhänger noch flexibler einsetzen lassen. Dazu gehören unter anderem ein Regenverdeck, ein Buggy-Set und eine Faltgarage zur wetterfesten Abdeckung.