VG-Wort Pixel
Anzeige

NACHHALTIGES WASCHMITTEL WASCHMITTEL: EINE DER GRÖSSTEN CHEMISCHEN BELASTUNGEN FÜR UNSER ABWASSER

Bildmotiv zum Artikel: WASCHMITTEL: EINE DER GRÖSSTEN CHEMISCHEN BELASTUNGEN FÜR UNSER ABWASSER
everdrop GmbH
Waschmittel ist im Haushalt einer der größten chemischen Belastungen für unser Abwasser. Warum das so ist und wie man sofort bis zu 50 Prozent unnötige Chemie* beim Waschen einsparen kann, soll hier kurz dargestellt werden.

*im Vergleich zur Referenzrezeptur des Industrieverband Körperpflege und Waschmittel (IKW) für reguläres Pulverwaschmittel bei mittlerer Wasserhärte und mittlerer Verschmutzung

WASCHEN: EINE EXTREME UMWELTBELASTUNG

Individuell angepasst auf die Wasserhärte des Wohnorts

In Deutschland landen jährlich mehr als 600.000 Tonnen Waschmittel in unserem Abwasser. (Quelle: NABU)

Aber es kommt noch viel schlimmer.

Laut den Experten vom Umweltbundesamt bauen sich Teile der Inhaltsstoffe nicht in den Kläranlagen ab und gelangen anschließend in unsere Seen, Flüssen und auch ins Meer. (Quelle: DasErste.de)

Eine erhebliche Belastung für Mensch und Umwelt! Aber warum ist das so?

Die übermäßige Verwendung von Chemikalien entsteht vor allem dadurch, dass es in Deutschland unterschiedliche Wasserhärten gibt, aber die Waschmittel standardisiert verkauft werden. In den meisten Großstädten beispielsweise ist das Wasser extrem kalkhaltig. So u. a. auch in Berlin, München oder Hamburg.

Damit die Wäsche richtig sauber wird, braucht man weiches Wasser. Deshalb enthält Waschmittel auch Wasserenthärter. Damit wird der Kalkgehalt gesenkt - das Wasser wird weicher und das Waschmittel kann seine volle Wirkung entfalten.

Aber was hat das mit der Chemikalienbelastung im Abwasser zu tun? Ganz einfach.

WARUM FAST ALLE MENSCHEN WASCHMITTEL ÜBERDOSIEREN

In den meisten Waschmitteln, die man kaufen kann, ist eine bestimmte Menge Wasserenthärter enthalten - ganz egal, ob man in einer Region mit hartem oder weichem Wasser wohnt. Ein kurzer Blick auf die Tabelle auf der Rückseite zeigt - je nach Wasserhärte muss man manchmal mehr als doppelt so viel Waschmittel verwenden. Nun erhöht man aber nicht nur den Wasserenthärter, sondern auch die ganze Reinigungs-Chemie!

Komplett unnötig!

Doch wer hat schon Lust, sich mit Wasserhärte, Enthärter oder richtiger Dosierung zu beschäftigen?

Die Lösung ist so einfach. Waschmittel genau auf die Wasserhärte abgestimmt. Das nachhaltige Start-up everdrop, bekannt durch innovative Putzmittel-Tabs ohne Plastik, hat auch für das Waschmittel-Problem eine geniale Lösung: Als einer der ersten auf dem Markt bieten die Münchner jetzt Waschmittel an, das individuell auf die Wasserhärte angepasst ist.

Mit dem Waschmittel wird das Wasser enthärtet - ganz ohne Überdosieren und unnötige Tenside!

WAS BEDEUTET DAS?

Das nachhaltige Waschmittel von everdrop

- Die Umweltbelastung wird reduziert, denn durch das effiziente Waschen, kann unnötige Chemie vermieden werden

- Die Verpackungen bestehen zu 100 % aus Papier. Es wird also komplett auf Plastik verzichtet.

- Durch das everdrop Wasserhärte-Konzept braucht es weniger Waschmittel. Dadurch muss weniger transportiert werden und das wirkt sich positiv auf den CO2-Fußabdruck aus!

- Die Wäsche wird strahlend sauber - und das mit bis zu 50 % weniger Chemie!*

*im Vergleich zur Referenzrezeptur des Industrieverband Körperpflege und Waschmittel (IKW) für reguläres Pulverwaschmittel bei mittlerer Wasserhärte und mittlerer Verschmutzung

- Man spart Geld, denn es wird nicht mehr überdosiert. Dadurch zahlt man im Verhältnis viel weniger pro Waschladung und spart auch noch den Wasserenthärter.

- Es riecht einfach toll: Das Colorwaschmittel besticht durch seinen dezenten Duft von Bergamotte, Patchouli und Zedernholz. Das Vollwaschmittel hinterlässt einen angenehmen und frischen Geruch nach Grapefruit, Feige und Sandelholz.

Waschmittel schleppen gehört der Vergangenheit an! Im everdrop Onlineshop kann man sein Waschmittel direkt nach Hause liefern lassen. Mit CO2-neutralem Versand und versandkostenfrei ab 20 Euro! Schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Die nachhaltigen und innovativen Konzepte von everdrop haben zu einem großen Medieninteresse geführt (u. a. Pro7, RTL, Utopia, "Die Welt" etc.), denn everdrop hat bereits mit ihrem Putzmittel bewiesen, dass sie für hochwertige, nachhaltige Produkte stehen. Mit dem Waschmittel ergänzen sie ihre Produktlinie und zeigen, wie wichtig kleine Unternehmen im Kampf gegen den Klimawandel sind.

Mit bis zu 50 % weniger unnötiger Chemie* und nur 0,33 Cent je Waschladung bietet everdrop eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Waschmitteln an.

*im Vergleich zur Referenzrezeptur des Industrieverband Körperpflege und Waschmittel (IKW) für reguläres Pulverwaschmittel bei mittlerer Wasserhärte und mittlerer Verschmutzung

Auf www.everdrop.de/waschmittel kann man die Wasserhärte herausfinden und sein individuelles Waschmittel bestellen.

Das Gute bei everdrop? Es gibt eine Zufriedenheitsgarantie.

Man kann die Produkte bedenkenlos testen und bekommt ganz einfach sein Geld wieder zurück, falls man nicht zufrieden ist.