VG-Wort Pixel
Anzeige

JENNY MüLLER-VOIT Jenny Müller-Voit: "Ich verdanke der Kinderwunschzeit viel!"

Bildmotiv zum Artikel: Jenny Müller-Voit: "Ich verdanke der Kinderwunschzeit viel!"
LuckSess | glücklich erfolgreich
Seit fünf Jahren versuchen Jenny Müller-Voit und ihr Mann bereits, ein Kind zu bekommen. In dieser Zeit musste das Paar durch viele Enttäuschungen inklusive einer Fehlgeburt gehen. Doch mittlerweile ist Jenny Müller-Voit ihrer Kinderwunschzeit sehr dankbar. Sie fühlt sich so kraftvoll wie nie zuvor - und möchte ihre Erfahrungen an Frauen weitergeben, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

Hochzeit und Beginn der Familienplanung

Nachdem sich Jenny Müller-Voit jahrelang voll und ganz auf ihre Karriere konzentriert hatte, sollte nach der Hochzeit 2016 die Familienplanung angegangen werden. Doch als sich der Kinderwunsch nach einem Jahr noch immer nicht erfüllt hatte, suchte sie Rat bei ihrem Gynäkologen. Dieser empfahl ihr, sich noch keine Sorgen zu machen und es weiter zu versuchen. Nachdem es ein halbes Jahr später mit dem Schwangerwerden noch immer nicht geklappt hatte und der 35. Geburtstag immer näher rückte, wurde Jenny an eine Kinderwunschklinik überwiesen. Bald darauf wurde sie tatsächlich schwanger, verlor jedoch das Baby in der 12. Woche.

Von Hormonbehandlung und Zyklustracking hin zur Ganzheitlichkeit

Es folgten Hormonbehandlungen und akribisches Zyklustracking. Doch über dem ganzen Stress wurden Jennys Hormonwerte nicht besser, sondern verschlechterten sich – bis sie sich am Ende ihrer Kräfte fühlte. "Ich sah mich selbst als Versagerin, unfähig, mir und meinem Mann ein Kind zu schenken", erklärt sie. An diesem Punkt zog Jenny die Reißleine und entschied sich dafür, das Thema "Kinderwunsch" von nun an selbst in die Hand zu nehmen und ganzheitlich an sich zu arbeiten. Sie brach die Behandlung in der Kinderwunschklinik ab, wechselte zu einer anderen Gynäkologin und begann damit, sich intensiv mit ihrem eigenen Körper und ihrer Gesundheit auseinanderzusetzen. So entgiftete sie, verbesserte ihre Darmflora und arbeitete vor allen Dingen an ihren Glaubenssätzen. Das brachte eine große Zufriedenheit in ihr Leben. Heute fühlt sich Jenny Müller-Voit fitter, ausgeglichener und kraftvoller als jemals zuvor. "Ich verdanke der Kinderwunschzeit viel", meint die ehemalige Angestellte, die ihre Erfahrungen heute als Kinderwunschzeitmentorin an andere Frauen weitergibt.

Jenny Müller-Voit: Mindset-Coaching für die Zeit des Kinderwunsches

Entspannt die Kinderwunschzeit genießen

Im Rahmen ihres "Mindset Coachings" begleitet Jenny Müller-Voit Frauen neun Wochen lang dabei, die Zeit des Kinderwunsches genießen zu lernen. Die Devise lautet: Raus aus der Warteposition und dem Gedanken-Karussell kommen und Verantwortung für das eigene emotionale Gleichgewicht übernehmen. Durch ihre feinfühlige und klare Kommunikation unterstützt Jenny Müller-Voit Frauen über 35 mit Kinderwunsch dabei, selbstbestimmte und kreative Lösungen für mehr Wohlbefinden zu entdecken. Ziel ist es, aus dem Stress und inneren Druck auszusteigen, um entspannt und mit frischer Hoffnung empfänglich zu werden. Das Mindset-Coaching findet im Einzelsetting statt und umfasst neben schriftlichen Modul-Unterlagen auch Notfall-Telefonate.

Infos zum Mindset-Coaching von Jenny Müller-Voit sind unter www.lucksess.de zu finden.