VG-Wort Pixel
Anzeige

HILDEGARD TROPFEN Hildegard-Tropfen wirken als "nervenstärkende Frohmacher"

Bildmotiv zum Artikel: Hildegard-Tropfen wirken als "nervenstärkende Frohmacher"
Gutsmiedl Natur-Produkte GmbH
Viele Menschen leiden unter Stress und täglicher Überforderung. Etwa 75 Prozent aller Erwachsenen klagen gelegentlich darüber, und fast 25 Prozent fühlen sich oft gestresst. Dabei zeigt sich, dass Frauen häufiger betroffen sind, aber auch, dass rund ein Viertel aller Kinder bereits unter Stress leiden. Die Ursachen liegen oft an Termindruck im Job oder an den viel zu hohen Anforderungen, die die Betroffenen an sich selbst stellen. Das kann sogar bis zu Depressionen oder zum Burn-out führen. Die auf Naturbasis hergestellten Hildegard-Tropfen bieten allen stressgeplagten Menschen "nervenstärkende Frohmacher".

Hildegard von Bingen entdeckte die Kräfte der Natur

Die Hildegard-Tropfen werden nach der bekannten Äbtissin Hildegard von Bingen hergestellt. Sie war nicht nur Dichterin und Komponistin, sondern auch eine wichtige Universalgelehrte, die zwei bedeutende natur- und heilkundliche Werke in der Zeit von 1150 bis 1160 verfasst hat. Dabei behandelt sie in einer Schrift die Wirkungen und Eigenschaften von Kräutern und verknüpfte dieses Wissen mit der damaligen Volksmedizin. Ihre Erkenntnisse kommen den Menschen auch heute zugute, denn sie werden unter anderem in den Hildegard-Tropfen umgesetzt. Die Einnahme sorgt dafür, dass die Stresshormone abgebaut werden und in der Folge kommen auch der Stoffwechsel und die Psyche wieder zur Ruhe.

Harmonisches Zusammenspiel der Kräuter zeichnet Hildegard-Tropfen aus

Hildegard Tropfen - die nervenstärkenden Frohmacher nach Hildegard von Bingen

Die Kraft der Natur in den Hildegard-Tropfen stärkt die Nerven bei Stress, Überforderung oder Anspannung und wirkt als Glücksbringer. Das harmonische Zusammenspiel der Kräuter und Wurzeln führt auch zu einem feinen Geschmacksaroma. Die Pflanzen stammen dabei überwiegend aus alpinen Wildsammlungen, sodass die Kräuter in der Sonne reifen konnten. Auf dem Höhepunkt dieser Reife werden sie geerntet und für die Hildegard-Tropfen der Gutsmiedl Natur-Produkte GmbH nach einem traditionellen Rezept zusammengestellt. Zu den Kräutern gehören unter anderem Kampfer, Galgant, Fenchel, Veilchen und Habichtskraut, die mit Honig kombiniert und mit 50 Prozent Alkohol verfeinert werden, sodass sie über 20 Jahre haltbar sind.

Global denken und lokal agieren

Die Gutsmiedl Natur-Produkte GmbH hat das Wissen von Hildegard von Bingen übernommen, denn die Gründer hatten erkannt, dass die Natur die beste Medizin für den Menschen bereithält. Sie haben die Lehren mit den Herausforderungen der heutigen Zeit vereint. Die Hildegard-Tropfen werden ohne Konservierungsstoffe und ohne Zucker vegan hergestellt und lassen sich sehr leicht dosieren. Sie können in einer kleinen Flasche überallhin mitgenommen werden und sind jederzeit einsatzbereit. Gutsmiedl legt großen Wert auf den Schutz der Natur und setzt auf Nachhaltigkeit. Darum lautet das Leitmotiv des Unternehmens: "Global denken und lokal agieren". Neben den Hildegard-Tropfen bietet Gutsmiedl zahlreiche weitere gesunde Naturprodukte an, die nur dann ins Sortiment aufgenommen werden, wenn das Unternehmen davon überzeugt ist.