VG-Wort Pixel
Anzeige

HAARTRANSPLANTATION KOSTEN Endlich volles Haar - das sind die Kosten für eine Haartransplantation in München

Bildmotiv zum Artikel: Endlich volles Haar - das sind die Kosten für eine Haartransplantation in München
© Haarzentrum an der Oper – Dr. med. Stefan Duve; Dr. med. Christian Merkel; Dr. med. Hans-Peter Schoppelrey GbR
Dünnes Haar, Geheimratsecken oder sogar kahle Stellen? Wer heutzutage unter Haarausfall leidet, hat verschiedene Möglichkeiten, auch im Bereich der Dermatologie oder Ästhetischen Chirurgie, diesen zu stoppen und sogar das Haarwachstum neu anzuregen. Am effektivsten gegen kahle Stellen oder lichtes Haar ist die Haartransplantation – doch welche Kosten entstehen dabei eigentlich?

Haartransplantation – was ist entscheidend für Patienten?

Mittlerweile bieten verschiedene Kliniken und Hautarztpraxen die Behandlung von Haarausfall in Form der Haartransplantation an. Dabei gibt es verschiedene Methoden, die je nach Art, Bereich und Ursache des Haarausfalls individuell Anwendung finden. Nennenswert sind unter anderem die drei Techniken der DHI-, FUT- und FUE-Methode. Neben der fachärztlichen Beratung, welche Technik die individuell geeignetste ist, kommt für viele Patienten in einem ersten Beratungsgespräch die Frage der Kosten auf. Der Kostenfaktor ist bei der Entscheidung für oder gegen eine Behandlung von Haarausfall einer der schwerwiegendsten – auch wenn viele Männer und Frauen emotional und psychisch stark unter dem Verlust ihrer Haare leiden.

Die Techniken der Haartransplantation im Überblick

DHI-Haartransplantation: Bei der innovativen Transplantation der Haare mit der DHI-Technik (Direct Hair Implantation) ist keine OP notwendig. Die Haarfollikel, auch Grafts genannt, werden einzeln einem Spenderbereich entnommen und mit einer patentierten DHI-Nadel in den gewünschten Bereich transplantiert. Zur Vorbereitung der Behandlung ist eine Rasur der Haare nicht zwingend notwendig. Die Überlebensrate der einzelnen verpflanzten Haarfollikel liegt hier bei 95 Prozent, weshalb diese Methode äußerst effektiv ist.

FUE-Haartransplantation: Auch bei der FUE-Methode (Follicular Unit Extraction) werden einzelne Haare entnommen und transplantiert. Sie erfolgt ohne Skalpell. Hier werden die Haare im Spenderbereich im Vorfeld rasiert, um eine Einzelhaartransplantation durchführen zu können. Der Bereich wird aber so gewählt, dass er kurz nach der Behandlung kaum sichtbar ist. Besonders gut geeignet ist diese Methode für die Haarlinienanpassung und zur Behandlung von Geheimratsecken.

FUT-Haartransplantation: Bei der FUT-Technik (Follicular Unit Transplantation), auch Streifen-Methode genannt, werden die Haare nicht einzeln, sondern in Streifen entnommen. Dieses Verfahren findet daher insbesondere bei der Behandlung großflächig kahler Stellen ihren Einsatz. Die Streifen werden am Hinterkopf entnommen. Im Anschluss werden daraus einzelne Haarwurzeln, also Grafts, gewonnen und an den betroffenen kahlen Stellen wieder eingesetzt. So lassen sich pro Sitzung zwischen 3.000 und 6.000 Grafts verpflanzen.

Die Kosten für eine Haartransplantation – HAARZENTRUM AN DER OPER in München

Das Team des HAARZENTRUMS AN DER OPER in München

Endlich wieder mehr Haarfülle, gesünderes und jugendlicheres Aussehen und sich rundum wohlfühlen: Alle aufgeführten Haartransplantations-Techniken können dies effektiv bewirken. Die Kosten variieren allerdings.

Um die Kosten zu bestimmen, kommt es darauf an, in welchem Bereich transplantiert wird und in welchem Umfang dies geschehen soll. In der auf Haartransplantation spezialisierten Praxis HAARZENTRUM AN DER OPER in München beginnen die Kosten pro Behandlung bei 3.000 Euro. In diesem Preis enthalten sind außerdem die ausführliche Beratung sowie die obligatorische Nachsorge einige Wochen nach der Behandlung. Bei einer umfangreichen Behandlung wie der Deckung einer Vollglatze können sich die Kosten auf bis zu 11.000 Euro belaufen. Um möglichst vielen Patienten, die sehr unter ihrem Haarausfall leiden, den Wunsch einer Haartransplantation zu erfüllen, ist die Zahlung im HAARZENTRUM AN DER OPER, wie heutzutage auch in vielen weiteren Kliniken, in Raten möglich.

Die fachärztliche Haartransplantation in individuell auf die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten abgestimmten Verfahrenstechniken bietet das HAARZENTRUM AN DER OPER in München seit vielen Jahren an. In der Praxis unter der Leitung der Praxisgründer Dr. med. Stefan Duve, Dr. med. Hans-Peter Schoppelrey und Dr. med. Christian Merkel stehen das Wohlbefinden und die Gesundheit der Patienten immer an erster Stelle. In einem Beratungsgespräch werden zunächst Ursachen des Haarausfalls und die bestmögliche Methode der Haartransplantation bestimmt. Eine Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch ist telefonisch unter der 089.260 22 442 oder per Mail an info@haarzentrum.de möglich.