VG-Wort Pixel
Anzeige

GESUNDES WOHNEN Renovieren für gesundes Wohnen – sorgenfrei leben in den eigenen vier Wänden

Bildmotiv zum Artikel: Renovieren für gesundes Wohnen – sorgenfrei leben in den eigenen vier Wänden
Volimea GmbH & Cie. KG
Sich in der eigenen Wohnung richtig wohlfühlen. Das ist das Ziel bei einer anstehenden Renovierung. Ob es um gesunde Raumluft, die Vermeidung von Schimmel oder barrierefreies Wohnen im Alter geht: Gesundes Wohnen sollte neben Design und Gestaltung bei Renovierungen und Umbauten immer Priorität haben.

Gesundes Wohnen: Welche Aspekte müssen bei Renovierungen berücksichtigt werden?

Ein gesunder Boden- und Wandbelag ist die Basis für ein sorgenfreies, gesundes Wohnklima. Wer gesund wohnen möchte, muss auf viele Dinge achten. Schadstofffreie Wandfarben und Bodenbeläge sind dabei besonders wichtig, denn beides ist in den Wohnräumen stets präsent und hat einen großen Einfluss auf das Raumklima und die Wohngesundheit. Aber auch die Vermeidung von Schimmelbildung und die Barrierefreiheit der Wohnung tragen zu einem sorgenfreien Leben bei.

Besonders wichtig beim Thema "gesundes Wohnen" ist die Raumluft, denn der Mensch verbringt die meiste Zeit seines Lebens in geschlossenen Räumen. Schadstoffe können biogene Substanzen wie Schimmel, Pollen und Bakterien sein, aber auch Ausgasungen aus Bauprodukten.

Wohnen im Alter: Barrierefreiheit frühzeitig planen und Immobilienwert sichern

Nachhaltigkeit mit Produkten von Volimea

Im Alter wird großer Wert auf die Barrierefreiheit gelegt. Ein Haus voller Treppen und Hindernisse kann mit der zunehmenden Immobilität zum Problem werden. Deshalb ist es sinnvoll, schon früh Wert auf ein barriere- und hindernisfreies Haus zu legen und eine Renovierung in Betracht zu ziehen. Eine barrierefreie Wohnung unterstützt dabei, den Alltag im Alter ohne fremde Hilfe zu bewältigen. Sie erhöht den Komfort und trägt dazu bei, Verletzungen durch Stürze zu vermeiden.

Aber nicht nur im Alter kann ein Umbau von Vorteil sein. Auch Kinder profitieren von einer barrierefreien Wohnung. Jede Stolperfalle erschwert Kindern das Laufenlernen.

Barrierefreiheit kann vieles bedeuten. Ob es sich nun um das Vermeiden von unnötigen Treppenstufen oder das Vergrößern von Türen oder Fluren handelt. Jeder Schritt hin zur Barrierefreiheit erhöht den Komfort.
Auch finanziell lohnt sich ein Umbau. Altersgerechte Renovierungen tragen zur langfristigen Wertsicherung der Immobilie bei, besonders im Hinblick auf den immer größer werdenden Bedarf an altersgerechten Wohnungen.

Gesund wohnen mit Volimea: Barrierefreiheit und gesundes Klima treffen Design

Barrierefreiheit, ein gesundes Raumklima und Design schließen sich nicht aus. Volimea unterstützt bei der Renovierung hin zur Barrierefreiheit. Eine barrierefreie Bodengestaltung ist problemlos mit dem Produkt futado von Volimea möglich. Aufgrund der Rutschklassifizierung R10 gibt es rutschfeste und sichere Untergründe, die problemlos auch mit dem Rollstuhl oder Gehhilfen betreten werden können. Den Strapazen und Berührungen eines Rollstuhls oder einer Gehhilfe hält der fugenlose Putz mit seinen riss- und kratzfesten Eigenschaften ebenfalls problemlos stand.

Produkte von Volimea beugen außerdem effektiv der Schimmelbildung vor, denn sie sind besonders atmungsaktiv. Das bedeutet, dass die Wandbeschichtung die Feuchtigkeit nach außen dringen lässt, statt sie hinter der Beschichtung zu stauen. So entsteht keine Feuchtigkeit in den Wänden. Das beugt Schimmelbildung vor und schützt so die Gesundheit der Bewohner.

Produkte von Volimea werden zudem regelmäßig durch das renommierte eco-INSTITUT in Köln geprüft und zertifiziert. So können Kunden sicher gehen, dass diese frei von schädlichen Substanzen sind.

Gesundes Wohnen bis ins Alter? Mit Produkten von Volimea geht das: Das Unternehmen bietet Produkte für rutschfeste, barrierefreie Untergründe, für Wandbeschichtungen, die der Schimmelbildung vorbeugen, und mehr. Damit werden Renovierungen und Umbauten in den eigenen vier Wänden auch im Hinblick auf Wohnen im Alter oder mit Kindern einfacher.