VG-Wort Pixel
Anzeige

FIT IM BüRO Wie halte ich mich fit im Büro?

Bildmotiv zum Artikel: Wie halte ich mich fit im Büro?
Jakobs GmbH
Menschen, die eine sitzende Tätigkeit ausüben, leiden oft unter Bewegungsmangel. Jeden Tag acht Stunden vor dem Computer zu verbringen, ist für die Gesundheit nicht gut. Es heißt nicht umsonst, dass Sitzen das neue Rauchen ist. Doch es gibt eine Möglichkeit, fit im Büro zu bleiben. Mit einem Balanceboard werden direkt am Arbeitsplatz Kalorien verbraucht, es fördert das aktive Stehen und bringt den Körper in Bewegung. Idealerweise nutzen Büromitarbeiter das Balanceboard an einem höhenverstellbaren Tisch, um dort nicht nur die Gesundheit und die Kalorienverbrennung, sondern auch die Aufmerksamkeit zu fördern.

Aktives Stehen am Arbeitsplatz

Das in Deutschland hergestellte Hovoboard überzeugt durch sein elegantes und formgerechtes Design, denn es ist optisch eher möbelorientiert aus Birkenschichtholz und sieht nicht aus wie ein typisches Sportgerät. Trotzdem erhöht es die Fitness des Benutzers, denn dieses Balanceboard ist speziell für das Büro entwickelt worden, damit das aktive Stehen am Arbeitsplatz gefördert wird. Das Besondere dabei ist die Tatsache, dass trotz der körperlichen Betätigung der Fokus auf die Arbeit nicht verloren geht. Ganz im Gegenteil: Es wird sogar die Aufmerksamkeit erhöht und damit die Produktivität verbessert.

Fit im Büro - mit dem standsicheren Hovoboard

Das Hovoboard wird von der Jakobs GmbH produziert und besteht aus sehr strapazierfähigem Birken-Multiplex-Holz. Dieses Holz wird auch für die Herstellung der üblichen Skateboards verwendet und hat sich daher bewährt. Damit der Nutzer einen sicheren Stand auf dem Board hat, ist es mit einer Antirutschoberfläche bespannt, die auch nackten Füßen einen festen Halt bietet. Eine weitere Besonderheit des Hovoboard hält richtig fit im Büro, denn es gibt zwei verschiedene Level, die durch einen einfachen Austausch der Basisplatte hin und her gewechselt werden können. Ein einfacher Magnetverschluss ermöglicht einen kinderleichten Wechsel.

Ideal am höhenverstellbaren Schreibtisch zu nutzen

Die Vorteile des Hovoboard liegen auf der Hand, denn es ist Bewegung an jedem Arbeitsplatz möglich, sogar im Konferenzraum oder bei Meetings. Am besten ist das Board an höhenverstellbaren Schreibtischen einzusetzen, aber auch beim Wechsel zwischen Stehen und Sitzen. Wer seinen Bewegungsablauf beim Arbeiten ändert, der wird sowohl emotional als auch physisch und intellektuell eine positive Wirkung verspüren.

Das Hovoboard sorgt dafür, dass der menschliche Körper sich dreidimensional bewegt, die Herzfrequenz steigt und mehr Kalorien verbrannt werden. Im ersten Level werden nur leichte Bewegungen benötigt, die ein uneingeschränktes Arbeiten ermöglichen. In Level zwei wird ein aktiver Balanceausgleich gefordert.

Die Jakobs GmbH stellt das Hovoboard her und vertreibt es über hovoboard.de direkt ab Werk. Das Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und setzt auf Qualität, Nachhaltigkeit und Sicherheit.