VG-Wort Pixel
Anzeige

EXTENSIONS Wie sich mit Echthaar-Extensions das Styling aufpeppen lässt

Bildmotiv zum Artikel: Wie sich mit Echthaar-Extensions das Styling aufpeppen lässt
Job Fuer Zwei GmbH
Das klassische weibliche Schönheitsideal mit langen und vollen Haaren gilt nach wie vor. Heutzutage gibt es unterschiedliche Möglichkeiten für Frauen, den Look unkompliziert anzupassen. Das geht sowohl für einmalige Gelegenheiten mit Haar-Clips als auch langanhaltend, zum Beispiel mit Bonding-Extensions. Einen besonders schönen Effekt und ein natürliches Gefühl erreicht man mit Echthaar-Extensions.

Echthaar-Extensions für jede Gelegenheit

Da gab es im Friseur-Magazin diese eine tolle Frisur, die Frau unbedingt zur nächsten Feier tragen will - aber dafür braucht man fülligeres Haar? Oder die Haare sind (gefühlt) zu kurz und man möchte nicht abwarten, bis sie nachgewachsen sind - sondern das eigene Selbstbewusstsein sofort mit längerem Haar stärken? Extensions gelten als Lösung für vielerlei (Haar-) Probleme; auch wenn es nicht um die Länge, sondern grundsätzlich um die Haarfülle geht, sind Extensions oft das Mittel der Wahl.

Echthaar ist dabei besonders begehrt, weil es natürlich ist und sich damit besonders gut anfühlt. Darüber hinaus haben sich europäisches und indisches Echthaar für die Haarverlängerung bewährt. Europäisches Haar ist jedoch selten und dazu oft vorbehandelt. Deshalb greifen Anbieter von Haarverlängerungen häufig auf indisches Echthaar zurück. Ein weiterer Vorteil dieser Haarart: Die Schuppenschicht liegt in einer Richtung, was das Verknoten und Verfilzen verhindert.

Diese Anwendungsmethoden für Echthaar-Extensions gibt es

Für Menschen, die nur gelegentlich zu besonderen Events ihre Frisur aufpeppen wollen, empfiehlt es sich, auf die Haar-Clips zurückzugreifen. Das Unternehmen Global Extend bietet hierzu beispielsweise das Easy-Clip-In an: Der Clip-In wird mit fünf Klammern auf der Innenseite des Clips ganz einfach im Haar befestigt. Alternativ gibt es das Ponytail, das mit einer einzigen Klammer und einem feinen Klettverschluss befestigt wird.

Eine Haarverlängerung oder -verdichtung, die länger halten soll, funktioniert zum Beispiel mit Nanoring-Extensions, die mit kleinen Bondings im Haar befestigt werden. Eine weitere Möglichkeit sind Tape-On-Extensions (Skin Weft): Dabei wird das eigene Haar zwischen zwei Tressen geklebt - diese Variante wird oft bei dünnem Eigenhaar angewendet. Beide Methoden kommen ohne Wärme bei der Anbringung aus. Das ist schonender für das Haar als zum Beispiel die Befestigung von Extensions mit Keratin. Hier werden einzelne Strähnen als Eigenhaar angeschweißt.

Zuletzt gibt es auch für Menschen mit geringer Eigenhaardichte das Oberkopf-Haarteil. Hiermit können Betroffene dünnes Deckhaar kaschieren.

Kosten je nach Anwendung, Haarstruktur und Menge - bei Global Extend direkt im Store

Global Extend bietet in seinen Stores in Göppingen und Köln die Anbringung von Haarverlängerungen an - und hat sich dabei auf Echthaar-Extensions spezialisiert. Die Kosten dafür variieren je nach Art der Anwendung, der Haarlänge und der Haarstruktur. Bonding-Extensions inklusive deren Einarbeitung ins Haar kosten bei normaler Eigenhaardichte mit circa 100 Strähnen à 45 Zentimetern etwa 308 Euro. Diese halten drei bis fünf Monate und müssen dann hochgesetzt werden, Bei Tape-Extensions ist das schon nach sechs bis acht Wochen der Fall. Hier betragen die Gesamtkosten bei 20 doppelten Extensions à 45 Zentimeter etwa 344 Euro. Clip-In-Extensions kosten à 150 Gramm inklusive Styling 128,99 Euro. Clip-In-Extensions können je nach Pflege und Tragehäufigkeit sogar Jahre halten.

Global Extend bietet in seinen Stores und online neben den Extensions auch Zubehör und Pflegeprodukte an - damit Kunden rundum versorgt und beraten sind.

Global Extend ist seit 2006 ein Experte für Haarverlängerungen und Haarverdichtungen mit Echthaar-Extensions. Neben unterschiedlichen Anwendungsmethoden bietet das Unternehmen auch eine umfassende Beratung und Zubehör sowie Pflegeprodukte in seinen Shops an.