VG-Wort Pixel
Anzeige

DEIN FöRDERGELD "Dein Fördergeld" - von vermögenswirksamen Leistungen profitieren

Bildmotiv zum Artikel: "Dein Fördergeld" - von vermögenswirksamen Leistungen profitieren
Adobe Stock Photos
Wer ein relativ geringes Einkommen hat, kann nur wenig oder fast gar nichts sparen. Daher fördert der Staat geringe Einkommen mit der Arbeitnehmersparzulage sowie der Wohnungsbauprämie. Dazu muss allerdings ein Sparvertrag mit vermögenswirksamen Leistungen eröffnet werden, beispielsweise im Rahmen einer Mitgliedschaft bei den Förderhelden der WSW WohnSachWerte eG, die das Produkt "Dein Fördergeld" im Angebot hat.

Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen wird oft nicht genutzt

Etwa 20 Millionen Bundesbürger haben hierzulande Anspruch auf vermögenswirksamen Leistungen. Allerdings nutzen bisher nur etwa 13 Millionen Bürger diese Option, mehr als 30 Prozent verzichten auf die staatliche Zulage. Dabei bieten vermögenswirksame Leistungen in Kombination mit der Arbeitnehmersparzulage und der Wohnungsbauprämie insbesondere alleinerziehenden Müttern oder Alleinverdienern eine sehr gute Möglichkeit, schon mit geringen Beträgen regelmäßig zu sparen. Mit VL-Leistungen können Bürger für ihre Rente oder die Kinder vorsorgen - und das sogar mit Unterstützung des Staats und des Arbeitgebers.

Genossenschaftssparen als lukrativste Alternative

Um die Arbeitnehmersparzulage beziehungsweise die Wohnungsbauprämie im Rahmen der VL-Leistungen zu erhalten, muss zunächst ein Sparvertrag abgeschlossen werden. Dabei kann es sich entweder um Genossenschaftssparen oder auch um einen Bausparvertrag handeln. Während die Arbeitnehmersparzulage beim Bausparen neun Prozent auf den maximalen jährlichen Höchstbetrag von 470 Euro beträgt, beläuft sich der Fördersatz beim Genossenschaftssparen sogar auf 20 Prozent von maximal 400 Euro.

Voraussetzung für den Erhalt der staatlichen Förderung ist lediglich, dass das Einkommen nicht mehr als 17.900 beziehungsweise 35.800 Euro (bei Verheirateten) beträgt, falls es sich um einen Bausparvertrag handelt. Beim Fondssparplan darf das Einkommen maximal 20.000 beziehungsweise 40.000 Euro betragen. Die Beantragung der Arbeitnehmersparzulage beziehungsweise der Wohnungsbauprämie ist einfach und problemlos. Zudem ist das Sparen jederzeit an verschiedene Lebenssituationen anpassbar, auch bei Arbeitslosigkeit, Kurzarbeitergeld und anderen Bedingungen.

"Dein Fördergeld": VL-Leistungen durch die Mitgliedschaft bei den Förderhelden

Eine gute Möglichkeit, um von VL-Leistungen und einer staatlichen Arbeitnehmersparzulage beziehungsweise Wohnungsbauprämie profitieren zu können, ist eine Mitgliedschaft bei den Förderhelden. Dabei handelt es sich um eine Marke der WSW WohnSachWerte eG. Das wesentliche Ziel der Förderhelden besteht darin, dass möglichst jeder Arbeitnehmer hierzulande die maximal mögliche staatliche Förderung tatsächlich auch beansprucht.

Die Gründung der WSW WohnSachWerte eG geht bereits auf das Jahr 2012 zurück. Mitglieder profitieren vor allem davon, dass sie durch einen Sparplan der Förderhelden die maximal mögliche staatliche Förderung im Zuge der VL-Leistungen in Anspruch nehmen können. Dabei kann die Beantragung direkt über die Förderhelden selbst erfolgen, sodass sich der Sparer nicht um größere Formalitäten kümmern muss.

"Dein Fördergeld" ist eine Möglichkeit, durch die Mitgliedschaft bei den Förderhelden von den staatlichen Zulagen in Form der Arbeitnehmersparzulage und der Wohnungsbauprämie im Rahmen der VL-Leistungen zu profitieren. Die Beantragung ist einfach und Sparer können so die Chancen eines stetig wachsenden Marktes nutzen.