VG-Wort Pixel
Anzeige

BRUSTSTRAFFUNG MüNCHEN Schonende Bruststraffung: In München berät ein erfahrener Facharzt

Bildmotiv zum Artikel: Schonende Bruststraffung: In München berät ein erfahrener Facharzt
Laszlo Kovacs
Ob Alter, Schwangerschaft, Stillzeit oder Gewichtsreduktion: Die menschliche Haut macht zwar vieles mit, aber längst nicht alles. Gerade bei Frauen ist oftmals die Brust betroffen. Der Elastizitätsverlust nach einer solchen Beanspruchung ist so stark, dass das gesamte Körperbild darunter leidet. Helfen kann in diesen Fällen eine Bruststraffung, wie sie in München von einem erfahrenen Facharzt durchgeführt wird.

Verändertes Körperbewusstsein nach Schwangerschaft oder Gewichtsreduktion

Wie der gesamte Körper verändert sich auch die Brust im Laufe des Lebens. Der Verlust der Gewebe-Elastizität ist oft jedoch nicht nur eine Folge des Älterwerdens. Schon in jungen Jahren führen Gewichtsreduktion, Schwangerschaft oder Stillzeit zu einer veränderten Form und einem geringeren Volumen der Brust. Die Folge ist häufig eine sogenannte Hängebrust: Die Brust wirkt kleiner und die Brustwarze sinkt ab. Typisch ist zudem ein Abflachen des oberen Brustbereichs, wodurch die ursprüngliche Form zusätzlich verändert wird.

Gerade Frauen, die nach Schwangerschaft und Stillzeit endlich ihr Ausgangsgewicht zurückerlangt haben, leiden unter ihrem veränderten Körpergefühl. Wird der Leidensdruck zu stark, hat dies oft Auswirkungen auf die Partnerschaft oder das Sozialleben, was zu psychischen Störungen führen kann. In diesen Fällen kann eine Bruststraffung dabei helfen, der Brust ihre ursprüngliche Form zurückzugeben und sie jünger und frischer aussehen zu lassen.

Zurück zur ursprünglichen Form

Überlegt eine Frau, sich nach einer Schwangerschaft und Stillzeit oder nach einer starken Gewichtsreduktion einer Bruststraffung zu unterziehen, sollte sie sich an einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wenden. Eine Bruststraffung, die von einem erfahrenen Chirurgen durchgeführt wird, kann dabei helfen, die Brust harmonisch den übrigen Körperproportionen anzupassen und ihr wieder ein jugendliches Aussehen zu verleihen. Auch eine durch den natürlichen Alterungsprozess hängende Brust kann mittels Straffung wieder in ihre ursprüngliche Form gebracht werden, sodass die Patientin sich wieder rundum wohl in ihrer Haut fühlt.

Ein versierter Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie klärt seine Patientinnen nicht nur umfassend über den gesamten Eingriff und dessen Folgen auf, sondern erörtert zudem gezielt die individuellen Wünsche und Vorstellungen. Der gesamte Ablauf einer Bruststraffungs-OP sollte detailliert besprochen und die Nachbehandlung erklärt werden.

Bruststraffung in München

Prof. Dr. Laszlo Kovacs berät seine Patientinnen ehrlich und ausführlich. Der erfahrene Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zeigt ihnen die Möglichkeiten und auch die Grenzen der ästhetischen Brustchirurgie und informiert umfassend über den gesamten Eingriff. Ein erstes Informationsgespräch zu allen Fragen rund um eine Bruststraffung kann telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden, um frühzeitig zu klären, ob eine Brustformung im Einzelfall infrage kommt und ob diese mit einer Brustvergrößerung oder -verkleinerung kombiniert werden sollte.

Viele Frauen wünschen sich eine straffere Brust. Der erste Schritt vor solch einem Eingriff sollte immer der Gang zu einem Facharzt sein.