VG-Wort Pixel
Anzeige

BROTDOSE EDELSTAHL Schmeckt mein Essen aus einer Brotdose aus Edelstahl besser?

Bildmotiv zum Artikel: Schmeckt mein Essen aus einer Brotdose aus Edelstahl besser?
Edelstahl-Brotdosen liegen im Trend (Bild: VRR Handel UG)
In Deutschland fällt jedes Jahr mehr Müll an als in anderen europäischen Ländern. Viele Fast-Food-Verpackungen oder Plastikhüllen bei Lebensmitteln ließen sich vermeiden. Dass Plastik mit den darin enthaltenen Stoffen für den Körper auf Dauer nicht gut ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Warum nicht auf die alternative Brotdose aus Edelstahl zurückgreifen und sich selbst und der Umwelt etwas Gutes tun?

Brotdosen aus Plastik, Aluminium oder Edelstahl

Brotdose aus Edelstahl (Bild: VRR Handel UG)

Studien haben gezeigt, dass die Belastung des Körpers mit Mikroplastikpartikeln, besonders mit dem Weichmacher Bisphenol A (BPA), einen ungünstigen Einfluss auf Menschen und Tiere haben kann. BPA stört das Hormongleichgewicht, gilt als nervenschädigend und sogar krebserregend. Auf Plastik im Lebensmittelbereich zu verzichten, scheint da eine sinnvolle Lösung zu sein.

Lange Zeit wurden Metallboxen aus Aluminium hergestellt. Das Metall ist zwar leichter als Edelstahl, allerdings nicht so robust und widerstandsfähig. Darüber hinaus steht Aluminium im Verdacht, sich negativ auf das Gehirn auszuwirken. Eine Edelstahl-Brotdose kann da eine gesunde Alternative sein.

Neben den gesundheitlichen Risiken, die mit dem Kontakt von Weichmachern oder Aluminium einhergehen, ist die starke Umweltbelastung durch Plastik nicht zu vernachlässigen. Zwar wird für die Herstellung einer Edelstahl-Brotbox Energie benötigt, in der Regel ist die Dose aber weitaus langlebiger und lässt sich am Ende vollständig recyceln. In der Regel benutzt man diese Alltagsgegenstände viele Jahre. Damit gilt die Edelstahl-Brotdose als nachhaltiges Produkt.

Bentoboxen und Meal Prepping liegen im Trend

Meal-Prep-Box aus Edelstahl (Bild: VRR Handel UG)

Laut einer Umfrage vom Januar 2021 sind 69 Prozent der Deutschen daran interessiert, ihre Gesundheit zu verbessern. Die meisten wollen das in erster Linie mit einer besseren Ernährung erreichen. Wer in Vollzeit arbeitet, weiß, wie schwierig es sein kann, sich jeden Tag gesund zu ernähren. Daraus hat sich das Meal Prepping, auch als Food Prepping bezeichnet, entwickelt. Zunächst erstellt man einen Speiseplan für die ganze Woche und kocht dann größere Mengen vor. Die Gerichte werden in Meal-Prep-Boxen portioniert und im Kühlschrank oder Tiefkühlfach gelagert. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Wichtig dabei ist natürlich, dass man passende Meal-Prep-Boxen dafür wählt. Besonders Edelstahl-Lunchboxen mit vielen Unterteilungen tragen dazu bei, dass die Gerichte appetitlich aussehen und sich nicht alle Komponenten miteinander vermischen. Für die Firma Sattvii ist gesundes Essen ein Herzensanliegen. In verschiedenen Ausführungen bieten sie BPA-freie, auslaufsichere Edelstahlboxen mit Silikondichtung an.

Warum Edelstahl-Brotdosen für Kinder besonders geeignet sind

Edelstahl-Brotboxen statt Plastikmief (Bild: VRR Handel UG)

Was die Macher von Sattvii antreibt? "Ich wollte meinen Kindern kein Essen in einer Plastikbox geben, weil es nach Plastik riecht. Und so kam es, dass wir zu suchen anfingen und herausfanden, dass die Qualität der bisher auf dem Markt angebotenen Lunchboxen nicht gut genug war", so der Geschäftsführer Viswatez Repakula.

Kinder brauchen täglich gesundes Essen, was auch nachmittags noch appetitlich aussieht. Liegen die Himbeeren zermatscht auf dem Käsebrot, rümpfen die Kleinen die Nase und lassen die liebevoll zubereiteten Snacks liegen. Plastikdosen dünsten häufig aus, sodass das Essen einen unangenehmen Geruch annimmt. Daher eignet sich eine plastikfreie Edelstahl-Brotdose besonders für den täglichen Transport abwechslungsreicher Nahrung, denn in Einzelfächern vermischen sich Nüsse, Trauben und Brote nicht.

Sie punkten darüber hinaus mit Geschmacksneutralität, Rostfreiheit und Lebensmittelechtheit, da keine schädlichen Stoffe an das Essen übergehen. So bleibt das Essen den ganzen Tag über frisch.

Die Sattvii-Boxen machen ihrem Namen alle Ehre. Das Wort kommt aus dem Sanskrit und beschreibt ein besonderes Ernährungskonzept, das ausschließlich Lebensmittel umfasst, die als zutiefst rein und energiespendend gelten. Darüber hinaus sind die Boxen für Kindergarten oder Schule geeignet, da Kinder den Softclip-Verschluss leicht öffnen können. Fällt eine Edelstahl-Brotdose einmal herunter, ist sie nicht gleich kaputt wie eine Lunchbox aus Glas.

Egal ob der Start in die KITA, die Schule oder Vorschule anstehen, Brotdosen aus Edelstahl eignen sich als sinnvolles und zugleich hochwertiges Geschenk. Wer eine Alternative zu Brotboxen aus Plastik sucht, ist mit Lunchboxen aus Edelstahl von Sattvii gut beraten, denn Nachhaltigkeit, Hygiene und Lebensmittelsicherheit werden hier großgeschrieben. Dadurch, dass Edelstahl keine unangenehmen Gerüche an das Essen abgibt, schmeckt das Pausenbrot auch am Nachmittag noch frisch.