VG-Wort Pixel
Anzeige

BLASENSENKUNG Blasensenkung und die Folgen – wie Betroffene sich im Alltag sicher fühlen können

Bildmotiv zum Artikel: Blasensenkung und die Folgen – wie Betroffene sich im Alltag sicher fühlen können
Lillydoo GmbH
Nach einer Entbindung oder in den Wechseljahren kann bei Frauen eine Blasensenkung auftreten. Dabei verlagert sich die Harnblase nach unten Richtung Beckenboden. Die Erkrankung geht sehr häufig mit einer Blasenschwäche einher. Spezielle Einlagen und Pants können Betroffenen dann helfen, ihren Alltag trotz erhöhtem Harndrang und Inkontinenz weiterhin unabhängig und aktiv zu gestalten.

Ursachen und Symptome einer Blasensenkung

Normalerweise wird die Harnblase von verschiedenen Muskeln und Bändern an ihrem Platz im Becken gehalten. Durch eine hohe Druckausübung während der Geburt kann die Beckenbodenmuskulatur allerdings temporär beschädigt werden. Deshalb sollten Frauen sowohl während der Schwangerschaft als auch kurz nach der Entbindung keine schweren Gegenstände heben, da dies eine Blasensenkung herbeiführen kann. Eine weitere Ursache kann die hormonelle Umstellung in den Wechseljahren sein. Aufgrund der verringerten Produktion des weiblichen Hormons Östrogen werden Muskeln und Bindegewebe schwächer, sodass die Blase nicht mehr an ihrem eigentlichen Platz im Bauchraum gehalten werden kann. Übergewicht sowie eine allgemeine Bindegewebsschwäche können ebenfalls zu einer Blasensenkung führen. Diese zeigt sich häufig in erhöhtem Harndrang und Inkontinenz. Das heißt, es kommt zu unwillkürlichem Harnverlust, zum Beispiel bei körperlicher Belastung oder beim Husten oder Lachen. Ebenso können Druck und Schmerzen im Bauch auftreten.

Aktiv und selbstbewusst trotz Blasenschwäche – mit den Einlagen und Pants von Vivoy

Diskrete und bequeme Lieferung bis an die Haustür bietet die Blasenschwächemarke Vivoy LILLYDOO GmbH

Die Ausprägung der Blasensenkung hängt davon ab, wie geschwächt die Beckenbodenmuskulatur ist. Bei leichten Formen einer Blasensenkung kann meist regelmäßiges Beckenbodentraining helfen, die Muskulatur wieder zu stärken und Beschwerden wie Inkontinenz zu lindern. Spezielle Einlagen und Pants, zum Beispiel von Vivoy, sorgen zudem dafür, dass sich Betroffene in ihrem Alltag sicher fühlen und weiterhin unbeschwert aktiv sein können. Die Blasenschwächeprodukte von Vivoy sind bequem und hautfreundlich und absorbieren Flüssigkeit und Gerüche Tag und Nacht zuverlässig.

Die anschmiegsamen Vivoy-Einlagen sind in den Saugstärken Mini, Normal, Extra und Super erhältlich und unterstützen bei leichter bis stärkerer Blasenschwäche. Sie bestehen aus mehreren Lagen, die Feuchtigkeit sicher einschließen, haben eine weiche, dermatologisch getestete Oberfläche und bieten einen sicheren Halt, egal ob beim Spaziergang, Radfahren oder Joggen.

Bei stärkerer Blasenschwäche oder dem Bedürfnis nach größerem Schutz bieten sich die leistungsfähigen Vivoy-Pants an. Sie ersetzen die Unterwäsche, lassen sich wie gewohnt hoch- und runterziehen und fühlen sich angenehm auf der Haut an. Auch hier werden Flüssigkeiten von mehreren Lagen sicher eingeschlossen und Gerüche verhindert. Die Pants sind in Größe M oder L in Schwarz sowie Weiß erhältlich.

Vivoy-Produkte diskret und bequem im Abo beziehen

Da Blasenschwäche ein intimes und unangenehmes Problem ist, können die Einlagen und Pants von Vivoy diskret und bequem online bestellt werden – entweder im Einzelkauf oder Abo – und werden nach Hause geliefert. Abokunden profitieren von Kostenvorteilen und müssen sich zudem um den Kauf von Blasenschwächeprodukten keine Gedanken machen. Sie sind jederzeit für jegliche Alltagsabenteuer gewappnet.

Blasenschwäche trifft viele Frauen – ob nach einer Geburt oder in den Wechseljahren. Meist steckt eine Blasensenkung dahinter. Die Einlagen und Pants von Vivoy bieten Betroffenen zuverlässigen Schutz vor Feuchtigkeit und Geruchsbildung, sodass sie ihren Alltag weiterhin so gestalten können, wie sie es möchten.