VG-Wort Pixel
Anzeige

BIOTIN 5 MG N Biotin 5 mg N: So wichtig ist das Vitamin B7 für unsere Gesundheit

Bildmotiv zum Artikel: Biotin 5 mg N: So wichtig ist das Vitamin B7 für unsere Gesundheit
AllpharmVertriebs GmbH
Biotin ist ein wertvolles Vitamin aus der Gruppe der B-Vitamine. Früher nannte man es auch Vitamin H - für Haut und Haare. Und das aus gutem Grund: Biotin, auch Vitamin B7 genannt, ist unter anderem bei der Bildung von Keratin und Kollagen beteiligt. Wer einen stressigen Alltag hat, viel Sport treibt, schwanger oder Raucher ist, kann unter Umständen an einem Mangel leiden. Um einen erhöhten Biotinbedarf zu decken, reicht bereits eine Dosis von fünf Milligramm täglich aus. Optimal eignet sich dafür das Produkt Biotin 5 mg N.

Biotin: So wirkt Vitamin B7 auf unseren Organismus

Als B-Vitamin zählt Biotin zu den essentiellen Mikronährstoffen, die der Mensch für ein gesundes, vitales Leben unbedingt benötigt. Sie sind für unsere Gesundheit genauso wichtig wie die Makronährstoffe - das sind Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette -, die unseren täglichen Energiebedarf decken. Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, ist in aller Regel ausreichend mit Mikronährstoffen versorgt. Bestimmte Lebenssituationen bringen allerdings einen erhöhten Bedarf mit sich. So sind beispielsweise Schwangere, Sportler, chronisch Kranke oder Personen, die unter akutem Stress leiden oder rauchen, häufig auf eine zusätzliche Einnahme in Form von Nahrungsergänzungsmitteln angewiesen.

Nüsse und Vollkornprodukte, aber auch viele Gemüsesorten enthalten nicht nur Makronährstoffe und decken so unseren Nährstoffbedarf, sondern unter anderem auch Biotin oder Vitamin B7. Daneben sind auch Meeresfrüchte, Hefe und Innereien wertvolle Biotin-Lieferanten. Zu den Mikronährstoffen zählen neben Vitaminen auch Mineralstoffe und Spurenelemente. Sie werden zum Zellwachstum benötigt und sind an allen menschlichen Grundfunktionen beteiligt: für die Erneuerung von Haut, Muskeln, Knochen und Blutkörperchen zum Beispiel. Außerdem sorgen sie für eine optimale Nervenfunktion und sind für die Bildung von Botenstoffen und Sekreten zuständig. B-Vitamine, darunter auch Biotin, sind wichtige Radikalenfänger und regulieren den Kohlenhydrat-, Fett- sowie Eiweißstoffwechsel.

Biotin sorgt für gesunde Haut und Haare sowie feste Nägel. Es wird eingesetzt bei Haarausfall, dünnen, schwachen, stumpfen Haaren, brüchigen, splitternden Nägeln sowie schuppender Haut. Vitamin B7, das sogenannte Vitamin H, baut die körpereigene Kittsubstanz auf und fördert die Keratinbildung. Eine ausreichende Versorgung mit Biotin spielt zudem eine wichtige Rolle bei der Prävention von vielen Zivilisationskrankheiten: Es senkt das Risiko, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu entwickeln. Außerdem sorgt Vitamin B7 für eine rasche Wundheilung und stärkt das Nervensystem.

Zum Thema

Wie wirkt sich ein Biotinmangel aus?

Wer langfristig mit Mikronährstoffen unterversorgt ist, setzt seinen Körper unter oxidativen Stress. Dieser erzeugt Zellschäden und führt zu vorzeitiger Alterung. Ein Mangel an Biotin kann sich in einer bleichen Haut, brüchigen Nägeln und stumpfem, sprödem Haar zeigen. Keratin und Kollagen sind Strukturbestandteile von Haut, Haaren und Nägeln. Deshalb trägt Biotin auch dazu bei, diesen Geweben Festigkeit und Elastizität zu verleihen. Es fördert die Bildung neuer Haarwurzeln und hilft beim Aufbau eines starken Nagelbetts. Darüber hinaus ist Biotin an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt. Das Vitamin trägt unter anderem zu einem normalen Energiestoffwechsel bei und unterstützt unser Nervensystem sowie unsere Psyche.

Da Biotin ein wasserlösliches Vitamin ist, werden Überschüsse einfach mit dem Urin ausgeschieden. Der Nachteil: Da es keinen Speicher gibt, muss das Vitamin immer wieder neu zugeführt werden. Wer sich nicht ausgewogen oder einseitig ernährt, läuft Gefahr, eine Biotin-Unterversorgung zu bekommen. Insbesondere Senioren, die generell weniger essen, können an einem Mangel leiden. Unglücklicherweise fällt gerade in diesem Alter ein Mangel seltener auf. Schließlich ähneln normale Alterserscheinungen wie Müdigkeit und fahle Haut auch jenem eines Biotinmangels. Doch nicht nur ältere Menschen, sondern auch Sportler haben durch ihren aktiveren Stoffwechsel einen erhöhten Biotinbedarf - ebenso wie Menschen mit einem stressigen Berufs- oder Familienalltag. Wer unter einer psychischen Belastung leidet und schlecht schläft, benötigt einen ausreichend hohen Biotinspiegel. Nicht nur Stress, sondern auch Alkohol und Nikotin senken den Biotinspiegel, weshalb Raucher unter Umständen eine zusätzliche Zufuhr als Nahrungsergänzung benötigen.

Eine besonders große Gefahr, an einem Biotinmangel zu leiden, haben Bodybuilder, die rohe Eier oder rohes Eiweiß zu sich nehmen. Ungekochte Eier binden nämlich über ein Protein das Vitamin B7. Die Folge: Der Körper nimmt zu wenig Biotin auf. Dieses Phänomen wird in Fachkreisen als "Egg White Injury" bezeichnet.

Doch auch Schwangere sind häufig von einem Biotinmangel betroffen - Studien zufolge sogar jede zweite. Das liegt am erhöhten Vitamin-B7-Bedarf des Fötus, der durch die Zellteilung in der Frühschwangerschaft entsteht. Eine Unterversorgung mit dem wichtigen B-Vitamin kann schwerwiegende Folgen haben: Fehlbildungen und Geburtsfehler konnten mit einer Unterversorgung in Zusammenhang gebracht werden.

Bei brüchigen, splitternden oder weichen Nägeln, welker Haut oder Haarausfall ist es wichtig, das Problem gezielt von innen anzugehen. Auch im Fall einer Schwangerschaft empfiehlt es sich, den Biotinspiegel frühzeitig kontrollieren zu lassen. Liegt ein Mangel vor, kann dieser rasch durch die konsequente Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels ausgeglichen werden. Bei der Wahl des Herstellers sollte jedoch auf Qualität geachtet werden. Allpharm ist ein etabliertes deutsches Unternehmen, das nicht nur namhafte Gesundheitsprodukte vertreibt, sondern auch eine eigene Premium-Produktlinie führt.

Biotin 5 mg N von Allpharm

Das Vitaminpräparat Biotin 5 mg N von Allpharm reicht mit einer Tablette als Tagesdosis aus, um einen erhöhten Biotinbedarf zu decken. Für einen nachhaltigen Erfolg ist eine kurmäßige Anwendung über einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten zu empfehlen. Hergestellt wird das Qualitätsprodukt Biotin 5 mg N von der Allpharm Vertriebs-GmbH mit Sitz in Messel. Das etablierte Gesundheitsunternehmen ist nicht konzerngebunden und führt neben einer eigenen Premium- und Bio-Produktlinie auch Nahrungsergänzungsmittel namhafter Hersteller. Für die hauseigene Premium-Produktlinie wird ausschließlich auf Inhaltsstoffe bester Qualität gesetzt, die in Deutschland produziert werden.

Mit Biotin 5 mg N hat Allpharm ein Arzneimittel im Sortiment, das den Tagesbedarf an Vitamin B7 mit nur einer Tablette deckt, die fünf Milligramm reines Biotin enthält. Die Produkte von Allpharm zielen darauf ab, vor allem jene Menschen mit hochwertigen Produkten zu unterstützen, denen es schwerfällt, sich jeden Tag gesund zu ernähren. Allpharm verfügt nicht nur über das TÜV-Zertifikat, sondern nimmt auch am globalen GS1-System teil und hat das CO2-Klimazertifikat. Die Bio-Produkte von Allpharm erfüllen Standards, die weit über jene konventioneller Produkte hinausgehen. Eine Prüfung durch die entsprechenden Öko-Kontrollstellen findet laufend statt.

Nicht nur für schöne Haut, Haare und Nägel ist eine ausreichende Versorgung mit Biotin wichtig. Das Vitamin B7 spielt auch eine wichtige Rolle für die Nervenfunktionen sowie für die Prävention von Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Insbesondere Sportler, Schwangere und Menschen mit akutem Stress könnten an einem Biotinmangel leiden.