VG-Wort Pixel
Anzeige

äTHERISCHE öLE SCHWANGERSCHAFT Ätherische Öle in der Schwangerschaft: Auf Qualität und Dosis kommt es an

Bildmotiv zum Artikel: Ätherische Öle in der Schwangerschaft: Auf Qualität und Dosis kommt es an
© Natalia Deriabina/Shutterstock
Die Schwangerschaft ist nicht nur eine Zeit der Vorfreude, sondern bringt auch erhebliche Veränderungen mit sich, die werdende Mütter vor körperliche wie emotionale Herausforderungen stellt. Eine natürliche, aber bewährte Methode, um Frauen sanft zu unterstützen, ist die Aromatherapie mit ätherischen Ölen während der Schwangerschaft. Dabei sollte aber auf Qualität und Dosierung geachtet werden.

Aromatherapie für werdende Mütter

Die hormonellen Veränderungen während der Schwangerschaft sind häufig mit körperlichen Beschwerden und Anspannung verbunden, bei der die Aromatherapie wirksam und sanft helfen kann. In der herkömmlichen Aromatherapie wird ausschließlich auf natürliche Pflanzenessenzen gesetzt, um diese in Form eines Körperöls auf der Haut, in einer Aromalampe oder als Badezusatz zu verwenden.

Insbesondere während der Schwangerschaft sollte auf die Qualität der Produkte geachtet und nur zertifizierte, naturreine Öle verwendet werden. Weiters sollte in dieser sensiblen Zeit auch die Dosierung angepasst werden. So wird empfohlen, nur die Hälfte der sonst üblichen Erwachsenendosis zu verwenden. Es hat sich bewährt, vorab zu prüfen, ob der Geruch auch als angenehm empfunden wird. Schließlich reagieren Schwangere besonders empfindlich auf Gerüche. Einige Essenzen haben sich für die Zeit vor der Geburt besonders bewährt.

Ätherische Öle für die Schwangerschaft

Ätherische Öle von TAOASIS
© TAOASIS GmbH Natur Duft Manufaktur

Nährende Basisöle für die Schwangerschaft sind Jojobaöl, Mandelöl und Aprikosenkernöl. Regelmäßig angewendet, hilft Jojobaöl dabei, Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen und wird auch gerne für die Narbenpflege – zum Beispiel nach einem Kaiserschnitt – verwendet. Mandel- und Aprikosenkernöl sind jeweils wunderbar für sanfte Bauchmassagen geeignet, regenerieren trockene Haut und halten diese geschmeidig. Als Düfte sind in der Aromatherapie für Schwangere vorwiegend Lavendel, Rose und Sandelholz in Verwendung. Alle drei Essenzen haben eine beruhigende Wirkung und helfen dabei, Anspannung abzubauen.

Ätherische Öle für die Schwangerschaft sollten keine Mineralölbestandteile wie Paraffine oder synthetische Bestandteile wie Farb-, Duft- oder Konservierungsstoffe enthalten. TAOASIS verwendet ausschließlich naturreine Öle aus zertifiziertem Bio- oder Demeter-Anbau, deren Qualität kontinuierlich überprüft wird.

Ätherische Öle von TAOASIS

1991 gegründet, steht der Name TAOASIS für ein Leben im Einklang mit der Natur. Das inhabergeführte Familienunternehmen mit Sitz in Lage verzichtet daher bei seinen Ölen auf synthetische Zusatzstoffe oder Beimischungen. Alle Produkte werden umweltschonend, nachhaltig sowie fair hergestellt - und sind Bio- und Demeter-zertifiziert. Das TAOASIS-Sortiment enthält viele Öle, die auf die Bedürfnisse von werdenden Müttern ausgerichtet sind.

Die Aromatherapie während der Schwangerschaft ist eine bewährte Methode, um Frauen mit leichten Schwangerschaftsbeschwerden sanft zu unterstützen. Die ätherischen Öle von TAOASIS sind dafür bestens geeignet.