VG-Wort Pixel
Anzeige

ACHTSAMKEITSTRAINING Achtsamkeitstraining: Mit Achtsamkeit zu mehr Lebensenergie und Wohlbefinden

Bildmotiv zum Artikel: Achtsamkeitstraining: Mit Achtsamkeit zu mehr Lebensenergie und Wohlbefinden
Inuvia Health Products GmbH
Meditation und Achtsamkeit gelten als wertvolle Säulen für ein glückliches und zufriedenes Leben. Und nicht nur das: Neuere Studien legen nahe, dass ein solcher Lebensstil sogar auf Zellebene - etwa auf die Mitochondrien, die Energiekraftwerke der Zellen - wirkt und den Alterungsprozess verzögert. Doch wie ein Muskel muss auch die Achtsamkeit trainiert und kontinuierlich in den Alltag eingebaut werden. Eine Achtsamkeits-App setzt auf alltagstaugliche Übungen.

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit kommt ursprünglich aus der buddhistischen Lehre. Gemeint ist die Kunst, mit dem Fokus im Hier und Jetzt zu sein und dieses so zu akzeptieren, wie es gerade ist. Meditation ist ein wichtiger Baustein für ein achtsames Leben, doch Achtsamkeit lässt sich auch im Alltag praktizieren. Es geht darum, die eigenen Gedanken und Gefühle urteilsfrei zu beobachten, ohne sich damit zu identifizieren. Mithilfe von Achtsamkeit wird es auch möglich, in stressigen Situationen gelassen zu bleiben. Der erste Schritt ist, sich klarzumachen, dass man bestimmte Situationen zwar nicht beeinflussen, aber seine Reaktion darauf mit Bedacht wählen kann.

Achtsamkeitsübungen für den Alltag

Bekanntlich dauert es seine Zeit, neue Gewohnheiten in den Alltag zu integrieren. Experten gehen von 66 Tagen aus, die es braucht, um neue Routinen zu verinnerlichen. Um Achtsamkeit langfristig zu verinnerlichen, sind also regelmäßige Rituale sinnvoll, die sich möglichst einfach im Alltag umsetzen lassen.

Ein besonders leicht zu praktizierendes Ritual ist beispielsweise das achtsame Duschen. Dabei konzentriert man sich auf die Empfindungen während des Duschens: die Temperatur und Beschaffenheit des Wassers, die Düfte von Seife oder Duschgel, die Geräusche, die das Wasser macht, und die eigenen Gefühle, die während des Duschens aufkommen. Wenn die Gedanken abschweifen, lenkt man seine Aufmerksamkeit einfach wieder zurück zum Duschvorgang und den damit verbundenen Wahrnehmungen.

Diese und weitere Übungen werden im Rahmen eines Achtsamkeitstraining erlernt und im Alltag umgesetzt. Trainingsformate und -ansätze gibt es viele. Am bekanntesten ist wohl die Mindful-Based Stress Reduction (MBSR), ein achtwöchiges Kursprogramm, in dem verschiedene Meditationen sowie ein achtsamer Lebensstil erlernt werden. Daneben gibt es hilfreiche Achtsamkeits- und Mediations-Apps, zum Beispiel jene von inuvia, mit deren Hilfe Achtsamkeitsübungen und gesunde Routinen Schritt für Schritt erlernt und umgesetzt werden können.

Achtsamkeitstraining von inuvia

In der Achtsamkeits-App von inuvia geht es im Kern darum, Achtsamkeit in den Alltag zu integrieren. Das Ziel ist, durch einfache Übungen und gesunde Routinen mehr Lebensenergie, Gelassenheit und Glück zu erlangen. Abgerundet wird die ganzheitliche Gesundheitslösung von inuvia durch die "Zellfokus+"-Produkte, die die natürliche Lebensenergie und Zellgesundheit unterstützen.

Die Inuvia Health Products GmbH hilft Menschen mit einem ganzheitlichen Angebot aus "inuvia Zellfokus+"-Produkten und einer Achtsamkeits-App dabei, ihre Lebensenergie langfristig zu erhalten oder zurückzugewinnen. Hierfür bietet die App einfache Übungen und gesunde Routinen, die sich ganz leicht in jeden Alltag integrieren lassen. Die "inuvia Zellfokus+"-Kapseln enthalten eine einzigartige Kombination aus sorgfältig ausgewählten Mikronähr- und Pflanzenstoffen. Mit Vitaminen B1, B2, B3, B6 und B12 für einen normalen Energiestoffwechsel in den Zellen sowie bioverfügbarem Coenzym Q10, Curcumin, Rhodiola Rosea und OPC aus Traubenkernen.